News « zurück
14.06.2018
National

BC Smash Graz

BC Smash Graz
Die Einzelsieger: v.l.n.r.: Nicolas Rudolf, Christian Hartner, Erik Seiwald (Foto: BC Smash)

Die 15. Auflage des traditionellen Saisonabschlussturnier des BC Smash Graz fand vergangenen Samstag statt.

Den Turnierabschluss beim BC Smash Graz bildet das traditionelle Saisonabschlussturnier. Letzten Samstag haben wieder zahlreiche Spieler aus Graz und Klagenfurt sowie diesmal auch Teilnehmer aus Wr. Neustadt, Linz oder Gleisdorf den Weg nach Graz gefunden, um an der 15. Auflage unseres Turniers teilzunehmen. Von Jung bis Älter wurde mit tollem Einsatz gekämpft, viele spannende Spiele wurden trotz der sommerlichen Temperaturen den Zuschauern geboten.

Erstmals wurden - aufgrund der großen Teilnehmerzahl von über 70 SpielerInnen - insgesamt 7 verschiedene Bewerbe im Einzel entsprechend dem Alter und der Stärke ausgetragen. Wie üblich bei unseren Turnieren spielen Herren und Damen in gemeinsamen Bewerben. Das hat auch seinen besonderen Reiz, da man als Dame im Einzel wohl nie in einem Turnier gegen männliche Konkurrenz bestehen muss. Neu war diesmal auch ein eigener Seniorenbewerb, der allerdings im Doppel mehr Zuspruch fand wie im Einzel. Sechs Herren und eine Dame aus den aktuellen A-Ranglisten und viele Nachwuchsspieler aus diversen Nationalkadern haben mitgespielt und zeigen damit auch, dass unser Turnier alles andere als ein reines Hobbyturnier ist. Das freut uns auch als Veranstalter immer wieder sehr.

Zum Sportlichen: Nicolas Rudolf konnte erwartungsgemäß das Einzel A vor Christian Hartner und Erik Seiwald (beide ATSE Graz) gewinnen. Etwas überraschender, aber dafür für den Veranstalter umso erfreulicher, war der Sieg im Doppel A von Gustav Andree und Tobias Rudolf, die sich immerhin gegen zwei starke Landesliga-Doppel von ATSE Graz durchsetzen konnten. Auch die Siege in den B-Bewerben gingen nach Graz: Thomas Badent gewann das Einzel B in einem spannenden Spiel im Finale gegen Lukas Steinwender (Klagenfurt). Im Doppel B gewannen Walter Pflanzl und Jordan McMahon. Die Nachwuchsbewerbe waren fest in Klagenfurter Hand: Das Jugendeinzel gewann Halolei Zhang, den Kinderbewerb seine Schwester Miranda und die Minis konnte Lukas Reiter für sich entscheiden. Im Jugend-Doppel gewannen Lena Krug und Chiara Rudolf, bei den Kindern Felix Steinwender und Shangzu Zhan.

Vielen Dank allen Teilnehmern zum Gelingen dieses Turniers und wir hoffen, dass viele auch Anfang Jänner (voraussichtlich am 6. Jänner 2019) beim traditionellen Neujahrsturnier wieder viele dabei sein werden. Nachdem wir diesmal mit den 9 Feldern und mehr als 70 Teilnehmern im Einzel zeitlich schon am Limit waren, werden wir das nächste Mal - zumindest im Einzel - die zweite ASKÖ-Halle dazu nehmen und zumindest auf 13 Feldern den Einzelbewerb austragen. Vielleicht dürfen wir das nächste Mal auch weitere Spieler und Spielerinnen in Graz begrüßen.

Bericht: Britta u. Rüdiger Rudolf


« Zurück  Druckversion
Alle Angaben ohne Gewähr | Impressum
Copyright © Österreichischer Badminton Verband