News « zurück
2014.01.24
2. Bundesliga

2. Bundesliga

2. Bundesliga
UBC Vorchdorf möchte am kommenden Wochenende ihren unmittelbaren "Tabellennachbarn" Alkoven fordern (Foto: Thomas Herndlhofer)

In der 2. Bundesliga will Tabellenführer BC Feldkirch in den Spielen gegen den Tabellenvorletzten ,WBH Wien II, und den Letzten, BSC 70 Linz II, versuchen, den Abstand auf die Verfolger ASKÖ Traun, BC Schweiger Sport Alkoven und UBC Vorchdorf zu vergrößern.

„Am Wochenende geht es für uns um die Verteidigung der Tabellenführung, um einen guten Grundstein für die abschließenden Heimspiele – mit dem Ziel sich als Sieger für das Aufstiegs-Play-off zu qualifizieren – zu legen. Wir hoffen, dass wir vollständig antreten können, weil unsere Gegner sicherlich nicht zu unterschätzen sind“, so Feldkirchs Obmann-Stellvertreterin Claudia Pucker.

„Wollen wir noch in den Kampf um die Aufstiegsplätze eingreifen, so ist ein Sieg gegen Schlusslicht Linz Pflicht. Auch wenn sich die Linzer schon mit dem letzten Platz abgefunden haben, dürfen wir sie auf keinen Fall unterschätzen. Wir müssen mit voller Konzentration an die Arbeit gehen. Gegen Alkoven haben wir noch eine Rechnung offen, da sie uns die einzige Saisonniederlage zufügten“, so der Vorchdorf-Obmann Harald Starl.

(Pressemeldung: sportlive.at)


« Zurück  Druckversion


Tabelle 2. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  WBH Wien4 12
  2  Sportunion Ohlsdorf4 11
  3  WAT Simmering4 9
  4  BC Smash Graz4 7
  5  UNION VRC Badminton4 7
  6  ATSE Graz4 2
Spielplan 2. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 14:45 Uhr
    ATSE Graz - WBH Wien
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    WAT Simmering - UNION Ohlsdorf
  • 18.12.2021, 15:30 Uhr
    BC Smash Graz - UNION VRC Wien