News « zurück
2014.02.14
International

Herren-Team-EM 2014

Herren-Team-EM 2014
Das österreichische Herren-Team in Basel erreichte den 3. Platz in der Gruppe 5 (Foto live aus Basel: badmintonphoto.com)

Am letzten Tag der Gruppenphase bei der Herren-Team-EM in Basel gab es einen Sieg und eine Niederlage für das österreichische Team.

Am Vormittag gab es gegen den Gruppensieger Schweden nicht viel zu holen. Mit 0:5 und ohne Satzgewinn mussten sich die Österreicher klar geschlagen geben.

Am Abend gab es dann jedoch, mit einem 4:1 gegen Estland, ein versöhnliches Ende. Zu Beginn der Partie musste sich David Obernosterer zwar gegen die klare Nr. 1 der Esten, Raul Must, in zwei Sätzen geschlagen geben, aber Michael Lahnsteiner schaffte dann mit einem 3-Satz-Sieg gegen Rainer Kalkjumae die Wende. Die weiteren Spiele vom 1. Herrendoppel Daniel Graßmück/David Obernosterer und Luka Wraber im 3. Herreneinzel gingen ungefährdet an die heimischen Vertreter. Somit stand es bereits 3:1. Im abschließenden 2. Herrendoppel war dann nur noch der 2. Satz spannend, der aber letztendlich ebenfalls mit 25:23 an Michael Lahnsteiner/Matthias Almer ging.

Somit endete die Herren-Team EM für die heimischen Vertreter mit dem 3. Platz in ihrer Gruppe.

Endstand der Gruppe 5:
1. Schweden
2. Niederlande
3. Österreich
4. Estland
5. Wales


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Herren-Team-Europameisterschaften 2014

Schweden - Österreich

Estland - Österreich