News « zurück
2014.02.18
International

Austrian International Challenge 2014

Austrian International Challenge 2014

Zum bereits 42. Mal findet vom 19. bis zum 22. Februar in der Wiener Stadthalle (B) die Austrian International Challenge statt. Dieses BWF-Event, das auch zum Badminton Europe-Circuit zählt, ist ein Turnier der Kategorie "International Challenge" und mit 15.000 US-Dollar dotiert. 259 Spielerinnen und Spieler aus 39 Nationen bzw. von fünf Kontinenten haben genannt.

Im Herreneinzel topgesetzt ist die Nummer 29 der Welt, Jen Hao HSU aus Chinese Taipei. Ende des vergangenen Jahres konnte Hsu bei den "Kumpoo Macau Open Badminton Grand Prix Gold 2013" das Semifinale erreichen. Außerdem gelang es ihm bereits im Jahr 2011, die Austrian International Challenge für sich zu entscheiden.

Österreich geht mit seinen Top-Herren an den Start: Nationalspieler und Staatsmeister David Obernosterer (BSC Wolfurt/99. der Weltrangliste), Michael Lahnsteiner (ASKÖ Traun/106.), Luka Wraber (Badminton Wr. Neustadt/113.). Ebenfalls dabei: Matthias Almer (ATUS Judenburg), Bronze-Medaillengewinner der U19-EM 2013.

Im Dameneinzel führt Hsiao Ma PAI die Setzliste an. Sie kommt ebenfalls aus Chinese Taipei und rangiert in der Weltrangliste auf dem 30. Platz. Mitte des vergangenen Jahres war Pai bereits die Nummer 15. Sie gewann 2013 die "Bangladesh Open" und erreichte außerdem bei den "Thailand Open" sowie den "Yonex Australian Badminton Open" (Grand Prix Gold Turniere) das Semifinale.

Auch hier werden Österreichs Damen ihr Können unter Beweis stellen. Mit dabei neben der frischgebackenen Staatsmeisterin Alexandra Mathis (BSC Wolfurt) auch Nationalspielerin Elisabeth Baldauf (BC Egg). Katrin Neudolt (AS Logistik Badminton Mödling) zählt als gehörlosen Sportlerin zu den Ausnahmeathletinnen.

Der große Star könnte in diesem Jahr die malaysische Mixeddoppel-Größe Peng Soon CHAN werden. Er belegt aktuell - allerdings mit seiner Stammpartnerin Liu Ying GOH - den 6. Weltranglisten-Platz. Im März 2013 waren die beiden schon Dritte, außerdem kamen sie beim letzten Super Series-Finale im Dezember in Kuala Lumpur/Malaysia bis ins Semifinale. In Wien wird Peng Soon Chan mit Pei Jing LAI antreten. Diese war bereits die Nummer 15 der Mixed-Weltrangliste (mit Partner Aik Quan Tan).

Auch die bestplatzierte heimische Mixedpaarung, das aktuelle österreichische Staatsmeisterduo Roman Zirnwald/Elisabeth Baldauf (ASV Pressbaum/BC Egg), geht an den Start.

In der Zwischenzeit ist nicht nur die Auslosung erfolgt, sondern es wurde auch bereits ein Zeitplan veröffentlicht.

Hier die Beginnzeiten an den einzelnen Spieltagen:

Mittwoch, 19.02.:
ab 11:00 Uhr - Qualifikation

Donnerstag, 20.02:
ab 9:00 Uhr Qualifikation
ab 11:00 Uhr 1. Runde Hauptbewerb

Freitag, 21.02.:
ab 10:00 Uhr 2. Runde Hauptbewerb
ab 17:00 Uhr Viertelfinalspiele

Samstag, 22.02.:
ab 10:00 Uhr Semifinalspiele
ab 17:00 Uhr Finalspiele


« Zurück  Druckversion