News « zurück
2014.03.15
International

Romanian International 2014

Romanian International 2014
Luka Wraber steht in Timisoara im Herreneinzel im Viertelfinale (Foto: Thomas Herndlhofer)

Die ÖBV Nationalkader-Spieler Luka Wraber und Daniel Grassmück stehen beim Romanian International 2014 in Timisoara nach zwei Siegen im Viertelfinale. David Obernosterer scheiterte im Achtelfinale. Wraber trifft am Samstag auf den topgesetzten Malaien Misbun Ramdan Mohmed Misbun. Grassmück bekommt es mit Alen Roj aus Slowenien zu tun.

Im Damen-Einzel scheiterten Alexandra Mathis und die Qualifikantin Elisabeth Baldauf in Runde zwei. Für drei Österreicherinnen war bereits zum Auftakt Endstation.

In der Erfolgsspur ist Baldauf an der Seite von Vilson Vattanirappel im Mixed-Bewerb. Die beiden gewannen nach einem Freilos in Runde eins gegen ein rumänisches Duo glatt in zwei Sätzen. Am Samstag messen sich Baldauf und Vattanirappel mit der topgesetzten tschechischen Paarung Jakub Bitman/Alzbeta Basova.

Gleich drei österreichische Damen-Doppel haben die Runde der besten acht erreicht: neben Elisabeth Baldauf/Belinda Heber auch Elisabeth Greutter/Sonja Langthaler und Sarina Kohlfurst/Alexandra Mathis. Das Trio ist ebenfalls am Samstag wieder im Einsatz.

Im Doppelbewerb der Herren ist mit Roman Zirnwald nur noch ein ÖBV-Spieler am Samstag im Einsatz. Der 31-Jährige, der mit Baldauf in der Vorwoche bei den Portugues International Championships den Turniersieg feiern durfte, trifft im Viertelfinale mit Partner Adi Pratama aus Indonesien auf das polnische Duo Milosz Bochat/Pawel Pietryja.

Der Veranstalter hat einen Live-Stream einerichtet. Die Viertelfinalspiele der beiden Herreneinzel, sowie des Herrendoppels und des Mixeddoppels werden dort heute live übertragen.

Romanian International 2014
Männer-Einzel
1. Runde
Luka Wraber (AUT) - Tanguy Citron (FRA) 16-21, 21-16, 21-7
Daniel Grassmück (AUT) - Sam Parsons (GBR) 21-16, 21-19
David Obernosterer (AUT) - Milan Ludik (CZE) 16-21, 22-20, 21-17

2. Runde
Luka Wraber (AUT/6) - Mark Caljouw (NED) 16-21, 22-20, 23-21
Daniel Grassmück (AUT) - Daniel Font (GBR) 11-21, 21-14, 21-11
Adi Pratama (IDN) - David Obernosterer (AUT/3) 19-21, 21-14, 21-11

Viertelfinale
Luka Wraber (AUT/6) - Misbun Ramdan Mohmed Misbun (MAS/1)
Daniel Grassmück (AUT) - Alen Roj (SLO)

Frauen-Einzel
1. Runde
Anna Narel (POL) - Katrin Neudolt (AUT) 21-18, 21-13
Katia Normand (FRA) - Sonja Langthaler (AUT) 21-7, 21-13
Alexandra Mathis (AUT) - Sandra Halilovic (SRB) 21-12, 21-10
Elisabeth Baldauf (AUT/Q) - Dorotea Sutara (CRO) 21-9, 21-13
Jenny Wan (SWE/6) - Sarina Kohlfurst (AUT) 21-17, 21-8

2. Runde
Mette Poulsen (DEN/7) - Alexandra Mathis (AUT) 21-16, 21-14
Jenny Wan (SWE/6) - Elisabeth Baldauf (AUT/Q) 21-19, 21-17

Mixed
1. Runde
Jeppe Ludvigsen/Mai Surrow (DEN) - Dominik Stipsits/Belinda Heber (AUT) 21-10, 21-11
Ralph Bittenauer/Elisabeth Greutter (AUT) - Mircea Vasiu/Ana-Madalina Prioteasa (ROM) 21-15, 21-11
Fabian Holzer/Barbara Bellenberg (GER) - Philip Katsaros/Sonja Langthaler (AUT) 21-18, 21-19
Jeppe Ludvigsen/Mai Surrow (DEN) - Dominik Stipsits/Belinda Heber (AUT) 21-10, 21-11
Freilos: Vilson Vattanirappel/Elisabeth Baldauf (AUT)
Freilos: Roman Zirnwald/Kira Kattenbeck (AUT/GER)

2. Runde
Vilson Vattanirappel/Elisabeth Baldauf (AUT) - Eduard-Marius Ica/Oana Violeta Ristea (ROM) 21-5, 21-8
Marin Baumann/Lorraine Baumann (FRA/2) - Roman Zirnwald/Kira Kattenbeck (AUT/GER) 21-10, 21-19
Gaetan Mittelheisser/Anne Tran (FRA) - Ralph Bittenauer/Elisabeth Greutter (AUT) 21-14, 21-7

Viertelfinale
Vilson Vattanirappel/Elisabeth Baldauf (AUT) - Jakub Bitman/Alzbeta Basova (CZE/1)

Männer-Doppel
1. Runde
Milosz Bochat/Pawel Pietryja (POL) - Daniel Grassmuck/Dominik Stipsits (AUT) 18-21, 21-13, 21-16
Denis Grachev/Sergey Sirant (RUS) - Ralph Bittenauer/Benjamin Schlemmer (AUT) 21-15, 21-13
Freilos: Adi Pratama/Roman Zirnwald (IDN/AUT)

2. Runde
Adi Pratama/Roman Zirnwald (IDN/AUT) - Quentin Vincent/Sebastien Vincent (FRA) 21-18, 21-15

Viertelfinale
Adi Pratama/Roman Zirnwald (IDN/AUT) - Milosz Bochat/ Pawel Pietryja (POL)

Frauen-Doppel
1. Runde
Sarina Kohlfurst/Alexandra Mathis (AUT) - Elme De Villiers/Sandra Halilovic (RSA/SRB) 21-17, 20-22, 21-19
Elisabeth Baldauf/Belinda Heber (AUT) - Stacey Guerin/Delphine Lansac (FRA) 14-21, 22-20, 22-20
Freilos: Elisabeth Greutter/Sonja Langthaler (AUT)

Viertelfinale
Elisabeth Greutter/Sonja Langthaler (AUT) - Barbara Bellenberg/Ramona Hacks (GER)
Sarina Kohlfurst/Alexandra Mathis (AUT) - Lorraine Baumann/Teshana Vignes Waran (FRA/1)
Elisabeth Baldauf/Belinda Heber (AUT) - Sarah Bok/Jillie Cooper (SCO)


« Zurück  Druckversion