News « zurück
2014.05.11
National

Österr. U15-Mannschaftsmeisterschaften

Österr. U15-Mannschaftsmeisterschaften
Die Medaillengewinner bei den Österr. Schüler-Mannschaftsmeisterschaften (v.l.nr.): 2. Platz: ASV Pressbaum, 1. Platz: UBSC Wolfurt, 3. Platz: ASKÖ kelag Kärnten

Mit 4 Siegen in ebenso vielen Begegnungen holte sich das U 15-Team von Wolfurt den Mannschaftstitel 2014. Nach einem 5:0 gegen Wien gab es ein knappes 3:2 gegen Kärnten, um danach gegen Wels mit 5:0 und gegen Preßbaum mit 4:1 die Oberhand zu behalten. Diese junge Mannschaft aus Vorarlberg wird in der gleichen Besetzung auch im nächsten Jahr noch an den Start gehen können – wer wird dagegen halten ?
Auf Platz 2 konnte sich das Team von ASV Preßbaum spielen, um den 3 Rang kämpften die Teams von Wels, Wien und Klagenfurt. Die letztgenannten Mannschaften schlugen sich gegenseitig „im Kreis“, die Kärntner hatten jedoch durch die äußerst knappen Niederlagen das bessere Ende für sich und konnten Bronze erobern.

Bemerkenswerte Leistungen sah man besonders von den folgend angeführten Mädchen, wobei Raphaela Winkler gegen Carina Meinke und Conny Ertl ungefährdete Siege landete.

Zeitgleich mit dieser Mannschaftsmeisterschaft fanden die österreichischen Einzelmeisterschaften der Junioren (U 22) in der gleichen Halle statt: Man konnte feststellen, dass diese Veranstaltungen gut miteinander vereinbar sind; die Anwesenheit der Schüler belebte die Halle zu jeder Zeit und hatte keine störenden Einflüsse auf den Ablauf der Juniorenbewerbe.

Endstand:
1. UBSC Raiffeisen Wolfurt, 8 Punkte
2. ASV Preßbaum, 6 P.
3. ASKÖ kelag Kärnten, 2 P.
4. WBH Wien, 2 P.
5. ABV Wels, 2 P.

(Bericht: Klaus Pierl, ASKÖ kelag Kärnten)


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Österr. U15-Mannschaftsmeisterschaften:

Ergebnisse