News « zurück
2014.06.07
International

Lagos International 2014

Lagos International 2014
Luka Wraber musste sich in Nigeria erst im Finale des Herreneinzels geschlagen geben (Foto: Thomas Herndlhofer)

Erster Finaleinzug bei einer BWF-Challenge-Turnier für den ÖBV-Nationalkaderspieler Luka Wraber!

Erst im Endspiel der Lagos International 2014 in Nigeria musste sich der Niederösterreicher dem Israeli Misha Zilbermann in zwei Sätzen geschlagen geben. Zuvor konnte er sich im Halbfinale gegen, den an Nr. 3 gesetzten Tschechen, Jan Fröhlich mit 21:19 und 21:17 durchsetzen.

Im Viertelfinale gewann Luka Wraber am Vortag gegen den Amerikaner Howard Shu nach über einer Stunde Spielzeit mit 21:19 im Entscheidungssatz.

Luka Wraber unmittelbar nach seinem Finalspiel: "Ich konnte im Finale nicht an meine gute Leistung der Matches davor anschließen und hatte Probleme die Bälle zu kontrollieren, da im Gegensatz zum Halbfinale, im Finale überraschenderweise schnellere Bälle genommen wurden. Mit diesen kam Misha Zilberman deutlich besser zurecht, als ich."

Wir gratulieren Luka, trotz seiner Finalniederlage, zu den tollen Leistungen im Verlauf dieser Turnierwoche!

Der zweite Österreicher, der in Nigeria am Start war, Vilson Vattanirappel, kam im Herreneinzel-Bewerb nach einem Erstundensieg gegen den regierenden Vize-Afrikameister bis ins Achtelfinale. Gemeinsam mit Luka Wraber war im Herrendoppel im Viertelfinale Endstation.


« Zurück  Druckversion