News « zurück
2014.06.22
International

Bahrain International 2014

Bahrain International 2014
David Obernosterer und Elisabeth Baldauf bei der Siegerehrung für den Sieg im Mixeddoppel bei den Bahrain International 2014 (Foto: David Obernosterer)

Mit einem Turniersieg einem 2. Platz und einem 3. Platz im Gepäck beendeten die beiden ÖBV-Nationalspieler David Obernosterer und Elisabeth Baldauf die Bahrain International.

Den Sieg holten die beiden gemeinsam im Mixeddoppel dank eines 21:13, 21:14 gegen Heri Setiawan/Rehana Sunder aus Brunein. Für einen Finalsieg hat es leider im Dameneinzel für Elisabeth Baldauf nicht gereicht. Aber das 2. Finale bei einem International Series Turnier hintereinander (nach dem Turnier auf Mauritius in der Vorwoche) ist ebenfalls ein toller Erfolg. Die Vorarlbergerin musste sich im Finale der Inderin Riya Pillai mit 18:21 bzw. 12:21 geschlagen geben.

Den 3. Platz fixierte schließlich schon gestern David Obernosterer am Vortag nachdem er im Semifinale Dinuka Karunaratna aus Sri Lanka knapp unterlegen war.

Wir gratulieren zu den erzielten Erfolgen!


Ältere Nachrichten:

Weiterhin (fast nur) gute Nachrichten von den Bahrain Internationals 2014.

Elisabeth Baldauf bezwang ihre usbekische Gegnerin im Halbfinale klar in zwei Sätzen und steht somit im Dameneinzel-Endspiel. Dort trifft sie an die an Nr. 1 gesetzte Inderin Riya Pillai.

Gemeinsam mit David Obernosterer gewann sie auch das Mixeddoppel-Semifinale gegen Artyom Savatyugin/Anait Khurshudyan (Usbekistan) mit 21:10 und 21:13. Im Finale geht's nun gegen die an Nr. 1 gesetzte Paarung Heri Setiawan/Rehana Sunder aus Brunei.

Leider verloren hat hingegen David Obernosterer das Herreneinzel-Semifinale gegen Dinuka Karunaratna aus Sri Lanka. Nach über 1 Stunde 4 Minuten musste sich der Vorarlberger mit 16:21, 21:19, 16:21 geschlagen geben.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Bahrain International:

Spiele mit österreichischer Beteiligung