News « zurück
2014.06.22
International

Victor Hofsteig Youth International

Victor Hofsteig Youth International
Das Team des PTSV Rosenheim holte bei der Premiere den Teamwettbewerb und somit den 1. Hofsteigpokal (Foto: Alexander Au Yeong)

Mit dem PTSV Rosenheim, die mit Spielerinnen und Spieler des deutschen U15 Mannschaftsmeisters angereist waren – gewann ein deutsches Team den 1. Hofsteigpokal.

Aus österreichischer Sicht kann U15-Nationaltrainerin Tina Riedl mit einem Sieg und zwei zweiten und zwei dritten Plätzen eine zufriedene, positive Bilanz ziehen.
Conny Ertl/Carina Meinke [AKSÖ Kelag Kärnten/ASV Pressbaum] setzten sich im Mädchendoppel U15 gegen Anna Hagspiel/Raphaela Winkler [UBSC Wolfurt] klar in 2 Sätzen mit 21:11 und 21:13 durch.
In den Einzelbewerben der U15 Mädchen hatte Carina Meinke in drei Sätzen mit 21:14 / 14:21 / 21:10 das Nachsehen gegen die Rosenheimerin Paula Kick.
Die Sieger im Jungendoppel U15 kommen ebenfalls aus Rosenheim: Julian Edhofer/Max Kick gewannen klar in 2 Sätzen gegen die Schweizer Noah Schmid/Remo Votta.
Das Jungeneinzel U15 Finale war mit Max Kick und Julian Edhofer, beide PTSV Rosenheim, fest in deutscher Hand. Der Wolfurter Kilian Meusburger, sowie der Pressbaumer Jakob Sorger scheiterten als letzte Österreicher im Bewerb im Viertelfinale.
Das Finale im Jungeneinzel U19 brachte eine bis zum Ende sehr enge Partie, in der am Schluss Lukas Fröhlich [Union Ohlsdorf] im Deutsch-Österreichischen Duell das bessere Ende für sich hatte. Er siegte gegen Patrick Scheiel [PTSV Rosenheim] mit 25:23 / 19:21 / 21:16. Im Mädcheneinzel U19 konnte sich die Nr. 2 des Turniers, Katharina Hochmair [Union Ohsldorf] mit 21:15 / 21:13 gegen die topgesetzte Nina Sorger [ASV Pressbaum] durchsetzen.
Die Doppelsieger in U19 teilte sich die Schweiz und Österreich: Bei den Jungen ging der Sieg an die Nr. 2 des Turniers, die Schweizer Nico Giger/Timon Schwarz [BC Adliswil] und im Mädchendoppel an die Oberösterreicherinnen Jana Haas/Katharina Hochmeir [Union Ohlsdorf].
In den Altersklassen U13 und U11 gab es bis auf das Jungendoppel U13 mit Orlando Peeters/Denis Popp [PTSV Konstanz/BC Winzeln] lauter österreichische Siege.
Die Kärntnerinnen Denis Hofer/Nina Moser [ASKÖ Kelag Kärnten] siegten im Mädchendoppel U13.
Erfreuliche Ergebnisse auch für den Ausrichterverein Wolfurt: Anna Hagspiel (U13) und Anna Schneider (U11) konnten ihren Favoritenrollen in den Einzelbewerben gerecht werden. Ebenso konnte Anna Schneider mit Ramona Berchtold das Mädchendoppel U11 in einem rein Wolfurter-Duell gegen Anna Weißenbach/Johanna Höfle gewinnen.
Das Jungeneinzel U13 sicherte sich Nicolas Rudolf [BC Smash Graz] gegen den deutschen Dennis Popp [BC Winzeln] in 2 Sätzen.
Der Oberösterreicher Kai Niederhuber gewann das Jungeneinzel und Jungendoppel in der Klasse U11.

Zusammen mit dem deutschen Max Kick und der Österreicherin Katharina Hochmeir ist Kai Niederhuber jeweils zweifacher Sieger beim 1. Victor Hofsteig Youth International 2014.

Der Ausrichter Raiffeisen Union Badmintonsportclub Wolfurt zieht eine positive Bilanz zu diesem ersten Internationalen Schüler- und Jugendturnier. Die insgesamt über 300 Spiele konnten reibungslos durchgeführt werden und wir freuen uns auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.
(Bericht: Gabi Dünser, UBSC Wolfurt)


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Hofsteig Youth International:

Sieger

Homepage des Ausrichters BSC Wolfurt