News « zurück
2014.06.30
International

Wraber in Vancouver in Runde zwei out

Wraber in Vancouver in Runde zwei out
Luka Wraber schied in zwei knappen Sätzen gegen die aktuelle Nummer 51 der Weltrangliste aus (Foto: Thomas Herndlhofer)

Luka Wraber ist in Vancouver bei den Yonex Canada Open 2014 in der zweiten Runde des Hauptbewerbs ausgeschieden. Der Niederösterreicher unterlag der Nummer acht des Turniers, Misha Zilberman aus Israel, in 39 Minuten 18-21, 20-22.

Deutlich besser als letztes Mal und dennoch zu wenig. Sehr schade, besonders der zweite Satz, in dem ich bis 19:16 immer geführt habe und auch einen Satzball hatte. So eine knappe Niederlage ist immer ärgerlich, aber ich konzentriere mich jetzt zu 100% auf die Vorbereitung für die US Open in der nächsten Woche, so Wraber, der beim letzten Turnier der Saison noch einmal alles aus sich herausholen und sein bestes Badminton zeigen möchte.


Ältere Nachrichten:
In der ersten Runde des Hauptbewerbs traf Wraber auf Gareth Henry (JAM), der in der Weltrangliste momentan auf Position 283 steht. Nach 29 Minuten hieß es 21:12 und 21:17 für den Österreicher.

Ich konnte eine solide Leistung zeigen, werde mich morgen jedoch steigern müssen, um auch die nächste Runde zu gewinnen. Mein Gegner ist Misha Zilbermann (WRL: 51), gegen den ich vor ein paar Wochen im Endspiel von Nigeria noch verloren habe. Ich habe das Spiel gründlich analysiert, so Wraber, der nun hofft, die richtige Taktik gefunden zu haben.

Almer musste sich hingegen Kuei Chun Shih (TPE), die Nummer 95 der Welt, mit 21:17, 16:21 und 14:21 geschlagen geben.


Vom 30.6.-5.7. finden in Vancouver die Yonex Canada Open 2014 statt, ein Turnier der Kategorie Grand Prix mit einem Preisgeld von insgesamt 50000 USD.
Mit am Start sind die ÖBV-Kaderspieler Matthias Almer und Luka Wraber.
In der ersten Runde des Hauptbewerbs trifft Almer auf Kuei Chun Shih (TPE), die aktuelle Nummer 95 in der Welt. Wraber spielt gegen Gareth Henry (JAM), der in der Weltrangliste momentan auf Position 283 steht.

Vom 8.-13.7. geht es für Almer und Wraber in New York bei den YONEX Suffolk County Community College US Open Championships weiter, ein Turnier der Kategorie Grand Prix Gold mit einem Preisgeld von insgesamt 120000 USD.


« Zurück  Druckversion