News « zurück
2014.08.25
International

Individual-WM in Kopenhagen

Individual-WM in Kopenhagen
Luka Wraber muss sich zum Auftakt mit der Nr. 2 des Turniers, Chen Long aus China auseinandersetzen (Foto: Thomas Herndlhofer)

Vom 25.-31.8. finden in Kopenhagen die Li-Ning BWF World Championships statt. Insgesamt treten fast 400 Spieler aus der ganzen Welt im Herren- und Damen-Einzel, Herren- und Damen-Doppel und Mixed-Doppel an.

Mit am Start sind auch vier ÖsterreicherInnen. Während Luka Wraber und David Obernosterer im Herren-Einzel an den Start gehen, treten Roman Zirnwald/Elisabeth Baldauf im Mixed-Doppel an.

Luka Wraber erwischte ein Hammerlos. Er muss sich zum Auftakt mit der Nr. 2 des Turniers, Chen Long aus China auseinandersetzen.
„Chen Long zählt derzeit weltweit zu den zwei besten Spielern. Letztes Jahr war ich absolut chancenlos gegen ihn. Daher ist dieses Mal mein Ziel, mich im Vergleich zur letzten Begegnung zu steigern und meinen Fortschritt vom letzten Jahr auf den Court zu bringen“, so Wraber.

David Obernosterer bekam den Brasilianer Daniel Paiola aus Brasilien zugelost.
„Ich denke, dass ich leichter Außenseiter bin, aber gute Chancen auf den Einzug in die nächste Runde hab. Das bisher einzige Duell verlor ich im März 2012 mit 21:10 20:22 und 20:22 denkbar knapp“, so Obernosterer, der sich freut, erstmals bei einer Individual-WM dabei zu sein.

Gegen den gleichen Spieler (gemeinsam mit seiner Partnerin Paula Pereira) geht es auch für das österreichische Mixeddoppel Roman Zirnwald/Elisabeth Baldauf.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Li Ning BWF World Championships 2014:

Spiele mit österreichischer Beteiligung