News « zurück
2014.09.10
International

Yonex Belgian International 2014

Yonex Belgian International 2014
ÖBV-Nationalspieler Matthias Almer ist in Leuven/Belgien in der 2. Qualifikationsrunde ausgeschieden (Foto: badmintonphoto.com)

Vom 10. bis zum 13. September finden in Leuven die Yonex Belgian International 2014 statt, ein Turnier der Kategorie International Challenge. Mit Matthias Almer war auch ein ÖBV-Nationalkaderspieler am Start. Im Damen-Einzel hat Simone Prutsch genannt.

Matthias Almer, 126. der Weltrangliste, nahm am Mittwoch die Qualifikation in Angriff. Der an Nummer vier gesetzte Steirer besiegte zunächst den Franzosen Yoann Turlan mit 11:3, 11:7, 9:11 und 11:8. Im entscheidenden Match um einen Platz im Hauptbewerb musste sich Almer allerdings dem Deutschen Fabian Roth nach hartem Kampf und Abwehr von Matchbällen 6:11, 7:11, 11:10 und 10:11 geschlagen geben.

Mit Prutsch ist auch im Damen-Einzel eine Österreicherin am Start. Sie bestreitet ihr erstes Match am Donnerstag um 10:05 Uhr gegen Akvile Stapusaityte (LTU).

Die Yonex Belgian International 2014 sind sehr stark besetzt. Die Setzliste im Herren-Einzel wird von Hans-Kristian Vittinghus angeführt. Der Däne befindet sich auf Position 8 in der Weltrangliste.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Yonex Belgian International 2014:

Spiele mit österreichischer Beteiligung