News « zurück
2014.09.29
National

1. ÖBV-D-Ranglistenturier - Region NÖ

1. ÖBV-D-Ranglistenturier - Region NÖ
Die drei Erstplatzierten in Mödling

Das 1. ÖBV-D-Ranglistenturnier der Region Niederösterreich wurde mit wenig (11) Anmeldungen, aber umso familiärer ausgetragen. Die gute Stimmung war stets präsent, der Spaßfaktor sorgte für lächelnde Gesichter.

Die große Überraschung war jedoch der (D-)Turnier-Neuling Philipp Graßmück. Die erste Gruppenphase hat er mit drei von drei Siegen geholt, wobei er einen einzigen Satz gegen Paul Gruber abgegeben hatte. In dem Kampf um die ersten drei Plätze verliert er in einer Dreisatzpartie gegen den erstgesetzten Pottenbrunner Martin Wallenböck, gewinnt aber das Spiel gegen Philipp Fendt. Martin Wallenböck kann aber sein zweites Spiel gegen Fendt nicht gewinnen und rutscht unglücklich wegen seinem schlechteren Satzverhältnis auf den dritten Platz "zurück". Mit drei gewonnenen Sätzen sichert sich Philipp Graßmück den Sieg und holt den Siegerpokal im Herreneinzel.

Für das Herrendoppel hatten sich vier Paare angemeldet, die mit starken Leistungen attraktive Spiele geliefert haben. Überraschend geschickt war die Paarung Benjamin Huemer/Philipp Fendt vom Badminton Club St. Pölten, die überlegen alle drei Spiele gewannen, ohne dabei einen einzigen Satz verloren zu haben. Das Mödlinger Doppel Graßmück/Gruber holte verdient den zweiten Platz in diesem Wettbewerb.

Ein durchaus erfolgreiches Turnier ging am Sonntagnachmittag gegen 15:00 Uhr zu Ende. Wir blicken mit großen Erwartungen auf die nächsten D-Turniere der Saison 2014/2015, die alle in Mödling ausgetragen werden. Bleibt zu hoffen, dass die Zahl der Anmeldungen steigen und die Absagen in letzter Minute ausbleiben.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

1. ÖBV-D-Ranglistenturnier - Region NÖ:

Ergebnisse