News « zurück
2014.10.23
1. Bundesliga

1. Bundesliga

1. Bundesliga
Der ASV Pressbaum spielt an diesem Wochenende gegen Wolfurt und Kärnten (Foto: ASV Pressbaum)

Am Wochenende stehen in der 1. Badminton-Bundesliga die Runden 2 und 3 auf dem Programm. Am Samstag bekommt es Tabellenführer AS Logistik Mödling mit BSC 70 Linz I zu tun. Der Meister der vorherigen Saison, WBH Wien I empfängt Tabellenschlusslicht ASKÖ kelag Kärnten. ASV Pressbaum spielt zuhause gegen UBSC Raiffeisen Wolfurt. Am Sonntag ist Mödling in Wien zu Gast, Pressbaum empfängt das Team von Kärnten und Wolfurt reist nach Linz.

Wien empfängt Kärnten und Mödling
Wien hat in dieser Doppelrunde zwei Heimspiele und trifft am Samstag auf Kärnten und am Sonntag auf Mödling.

Das Duell gegen Klagenfurt verspricht immer Brisanz. In der letzten Saison haben wir beide Male, wenn auch nicht ganz unglücklich, mit 5-3 gewinnen können. Ich hoffe, dass unsere Spieler bis zum Wochenende fit sind, und dass wir mit unserem vollen Kader antreten können.
Mödling, rund um Daniel Grassmück zählt in dieser Saison sicherlich zu den Titelanwärtern. Wir freuen uns auf zwei hochklassige Badminton-Nachmittage
, so der sportliche Leiter Nico Kuhn vor der Doppelrunde.

Nach dem bitteren Start gegen Mödling mit mehreren Ausfällen hoffen wir am Wochenende wieder mit voller Stärke antreten zu können. Gegen Wien wäre ein Punktgewinn eine Überraschung, so die Kärntner realistisch.

WBH Wien hat mit Matthew Nottingham und Adi Pratama namhafte Abgänge hinnehmen müssen. Dennoch gelten die Wiener auch heuer wieder als Titelkandidat Nummer 1. Es wird sehr interessant sein, wie sich unsere Mannschaft in diesem ersten Kräftemessen präsentieren wird, freuen sich die Mödlinger auf diese Partie.

Mödling und Wolfurt in Linz zu Gast
Der Vorjahresfinalist BSC 70 Linz bekommt es zuhause mit Mödling und Wolfurt zu tun.

Die Mödlinger, die schon in der vergangenen Saison toll aufspielten aber sich im Halbfinal-Play-off gegen den BSC 70 Linz geschlagen geben mussten, werden in dieser Saison alles daran setzen in das Finale einzuziehen. Damit ist klar, dass sie dieses Wochenende stark aufspielen werden und es wird daher das Top-Spiel der 2. Runde.
Das Match gegen Wolfurt wird in Richtung Play-off Beteiligung beider Teams sehr wichtig sein und wir erwarten ein ebenfalls enges Match. Die Frage ist auch, wie wir das Match vom Vortag aus den Knochen bekommen
, erwartet BSC 70 Linz Obmann Reinhard Hechenberger ein spannendes Bundesligawochenende.

Aufgrund einiger Abgänge haben die Linzer im Vergleich zum letzten Jahr sicherlich etwas an Qualität eingebüßt, werden aber dennoch in ihrem Heimspiel nur schwer zu bezwingen sein. Dass wir nach wie vor mit dem einen oder anderen Ausfall zu kämpfen haben, vereinfacht die Sache natürlich nicht, hoffen die Mödlinger dennoch auf einen Punktegewinn.

Der aktuelle Vizemeister aus Linz hat sein Team umgebaut. Neben den Routiniers Sepec und Horvath verfügen die Linzer mit den Gnedt Brüdern über eine sehr "schlagfertige Männerfraktion", ergänzt von der starken Damenriege um Feldkirchlegionärin Sarina Kohlfürst. So erwarten wir uns zahlreiche hart umkämpfte, spannende Matches, hoffen die Wolfurter zudem auf den einen oder anderen Zuschauer.

Pressbaum spielt zu Hause gegen Wolfurt und Kärnten
Der Tabellenvierte Wolfurt und der Tabellenletzte Kärnten sind zu Gast beim Tabellennachbarn Pressbaum.
Nach unserer Begegnung gegen Linz sind wir sicher, dass wir in der 1. Bundesliga durchaus andere Teams verunsichern können. Mehr erwarten wir nicht. Es geht um den Aufbau von Eigenbau-Jugendlichen, jedes starke Spiel bringt unseren NiederösterreicherInnen wichtige Erfahrung. Vielleicht können wir das mittlere Play-off erreichen, schätzt Pressbaums Manager Werner Langthaler die Chancen seines Teams realistisch ein.
Zum ersten Mal kommen auch unsere Neuverpflichtungen Tina Kodric und Matevz Bajuk zum Einsatz. So gehen wir am Samstag gegen Pressbaum sicherlich als leichter Favorit ins Rennen. Aus zahlreichen leidvollen Erfahrungen im Sacre Couer in Pressbaum haben wir allerdings sicher gelernt, die Niederösterreicher keinesfalls zu unterschätzen. Mit einer konzentrierten Leistung sollte es allerdings schon möglich sein, beide Punkte mitzunehmen, hoffen die Wolfurter auf einen Sieg.

Wollen wir in dieser Saison in das obere Play-off müssen wir gegen Pressbaum gewinnen. Die Pressbaumer spielen gegen uns immer besonders gut, stellen sich die Kärntner auf eine sehr enge Partie ein.


« Zurück  Druckversion


Tabelle 1. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  ASV Pressbaum4 14
  2  ASKÖ Traun4 13
  3  BSC 70 Linz4 8
  4  Badminton Mödling4 7
  5  Raiffeisen UBSC Wolfurt4 5
  6  BCM Feldkirch4 1
Spielplan 1. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    BCM Feldkirch - UBSC Wolfurt
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    Badminton Mödling - BSC 70 Linz
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    ASV Pressbaum - ASKÖ Traun