News « zurück
2014.11.28
1. Bundesliga

1. Badminton-Bundesliga

1. Badminton-Bundesliga
ASKÖ kelag Kärnten empfängt am Samstag den Tabellenzweiten UBSC Raiffeisen Wolfurt

Am Samstag steht in der 1. Badminton-Bundesliga die 4. Runde auf dem Programm. Tabellenführer AS Logistik Mödling bekommt es mit Tabellenschlusslicht ASV Pressbaum zu tun. Der Meister der vorherigen Saison, WBH Wien I empfängt BSC 70 Linz I und ASKÖ kelag Kärnten spielt zuhause gegen den Tabellenzweiten UBSC Raiffeisen Wolfurt.

Tabellenführer Mödling empfängt Tabellenletzten Pressbaum
Wenn der Tabellenführer auf den Tabellenletzten trifft ist die Favoritenrolle klarerweise schon eindeutig definiert. Nach 3 Niederlagen aus 3 Spielen liest sich die Bilanz unseres kommenden Gegners auch nicht sehr berauschend. Dennoch hielten die Pressbaumer ihre bisherigen Spiele lange offen und waren auch schon knapp an einem Punktegewinn dran. Unterschätzen darf man sie also auf keinen Fall. Noch dazu werden uns kommendes Wochenende leider einige Mannschaftsstützen fehlen. Für Spannung wird demnach auf jeden Fall gesorgt sein, hoffen die Mödlinger auf einen Sieg mit zahlreicher Unterstützung des Publikums.

Wir sehen es ganz entspannt. Auch dieses Mal kommen unsere förderungswürdigen Jugendlichen zum Einsatz und wir glauben definitiv gegen Mödling, nicht an ein Weihnachtswunder, freuen sich die Pressbaumer dennoch auf die Begegnung und hoffen, dass alle SportlerInnen „auf ihre Rechnung kommen“.

Tabellenzweiter Wolfurt beim Tabellenvorletzten Kärnten zu Gast
Wie in den ersten drei Begegnungen der Saison erwarten wir uns ein weiteres enges Spiel, wobei wir uns nach den bisher gezeigten Leistungen leicht in Favoritenrolle sehen. Janine Lais kann verletzungsbedingt nicht antreten, wird aber von Alex Mathis und Tina Kodric sicherlich würdig vertreten. Vor allem die Doppelbewerbe versprechen spannende, ausgeglichene Spiele, ist sich Wolfurts Michael Vonmetz sicher.

Die Saison hat mit zwei Niederlagen gegen Mödling und Wien begonnen. Dass die beiden Mannschaften nicht unsere Kragenweite sind wussten wir schon vorher. Mit dem Sieg gegen Pressbaum hat sich die Mannschaft wieder rehabilitiert und darf sich erstmals in dieser Saison vor heimischem Publikum präsentieren. Wolfurt ist ein Gegner auf Augenhöhe und ein starker Konkurrent im Kampf um das Semifinale. Es geht um die ersten Big Points der Saison, wodurch es mit Sicherheit eine sehr kampfbetonte und enge Begegnung wird, ist Kärntens Stefan Wrulich überzeugt.

Tabellendritter Wien spielt zuhause gegen Tabellennachbarn Linz
Hier kommt es zur Neuauflage des Bundesligafinales der vergangenen Saison. Nachdem der Kader der Linzer annähernd gleich stark geblieben ist, WBH Wien jedoch durch die Abgänge von Adi Pratama und Matthew Nottingham zwei Punktegaranten verloren hat verspricht die Begegnung Spannung.
Wir sehen uns zwar leicht als Favorit, allerdings wissen wir mit wem wir es zu tun haben. Die Linzer sind scheinbar in der Bundesliga noch nicht wirklich in Fahrt gekommen, sind aber trotzdem immer für eine Überraschung gut, gibt sich der sportliche Leiter der Wiener Nico Kuhn vorsichtig optimistisch.

Nach 2 Niederlagen stehen wir unter Druck, wenn wir das Meister-Play-off erreichen wollen. Dieses Spiel wir wieder sehr eng und ist entscheidend für den weiteren Saisonverlauf. Wir erwarten wieder eine enge Begegnung, welche sich zu den Spielen der letzten Jahre nahtlos anreiht, so die Linzer, die ein Unentschieden anstreben.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

1. Bundesliga:

Ergebnisse
Tabelle 1. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  ASV Pressbaum4 14
  2  ASKÖ Traun4 13
  3  BSC 70 Linz4 8
  4  Badminton Mödling4 7
  5  Raiffeisen UBSC Wolfurt4 5
  6  BCM Feldkirch4 1
Spielplan 1. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    BCM Feldkirch - UBSC Wolfurt
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    Badminton Mödling - BSC 70 Linz
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    ASV Pressbaum - ASKÖ Traun