News « zurück
2014.12.14
International

Botswana International

Botswana International
Luka Wraber holte bei den Botswana Open den Turniersieg und seinen insgesamt dritten internationalen Titel im Herren-Einzel. (Foto: badmintonphoto.com)

Mein Ziel ist es, in jedem einzelnen Spiel das Maximum aus mir herauszuholen. Wenn mir das gelingt, dann ist alles möglich, sagte der ÖBV-Kaderspieler vor Beginn der Botswana Open.
Dies ist Wraber sehr gut gelungen, denn er entschied das Herren-Einzel für sich. Nach dem Triumph in der letzten Woche bei den South Africa International holte sich der ÖBV-Kaderspieler seinen zweiten internationalen Titel innerhalb von zwei Wochen.
Im Halbfinale setzte sich Wraber gegen den Bulgaren Blagovest Kisyov (WR 137) mit 21:13 und 21:11 durch. Noch deutlicher fiel das Ergebnis im Finale aus. Der Österreicher bezwang den Slowenen Alen Roj (WRL: 161) mit 21:5 und 21:8.
Ich habe das ganze Turnier sehr konzentriert und konsequent gespielt und habe in keinem der Spiele was anbrennen lassen, freute sich Wraber über seinen insgesamt dritten internationalen Titel im Herren-Einzel.


« Zurück  Druckversion