News « zurück
2015.02.15
International

Iran Fajr International Challenge 2015

Iran Fajr International Challenge 2015
David Obernosterer nach seinem Final-Erfolg bei der Iran Fajr International Challenge 2015

Der ÖBV-Kaderspieler David Obernosterer hat bei der Iran Fajr International Challenge 2015 das Finale gegen den Tschechen Milan Ludik (WRL-93.) in drei Sätzen mit 21:13, 19:21 und 21:17 gewonnen. Für den Vorarlberger ist dies der erste “International Challenge“-Titel in seiner Karriere.

Aufgrund einer genauen Videoanalyse erwischte ich im Finale einen optimalen Start und gewann Satz eins klar. In Durchgang zwei hat mein Gegner seine Taktik geändert. Trotz der Abwehr von fünf Satzbällen verlor ich diesen mit 19:21. Im Entscheidungssatz war es ein hin und her, keiner konnte sich absetzen bis 17:17. Dann gelangen mir zwei wichtige Punkte und ich konnte die Nerven bewahren und mit 21:17 gewinnen. Spielerisch war es eine gute Leistung, aus mentaler Sicht war es mit Sicherheit mein bestes Endspiel. Es geht noch heute zurück nach Wien. Dort beginnen am Donnerstag die Austrian Open, ist der ÖBV-Athlet überglücklich nach diesem Turniersieg und freut sich sehr auf das Heimturnier vom 18.-21. Februar in der Wiener Stadthalle.

Iran Fajr International Challenge 2015
Finale Herren-Einzel:
David Obernosterer [2] (AUT) - Milan Ludik [5] (CZE) 21:13, 19:21, 21:17 (Dauer: 1:02)



« Zurück  Druckversion


Info-Box

Iran Fajr International Challenge 2015:

Ergebnisse