News « zurück
2015.03.16
National

3. ÖBV-D-Wien-RLT

3. ÖBV-D-Wien-RLT
v.l.n.r.: Windisch (3., VRC Badinton), Schumacher (1., RBC Sportivo), Mais (2., WAT Simmering) (Foto: RBC Sportivo)

Zum 3. ÖBV D-Wien RLT am 15.03.2015 kamen 21 Herren aus acht Vereinen in die Sporthalle Alt Erlaa. Union VRC Badminton stellte dabei elf Spieler, woraus sich in manchen Gruppenspielen interne Meisterschaften ergaben. Dies tat aber dem Ehrgeiz bzw. der Spannung im Turnier keinen Abbruch. Es wurde beherzt, teilweise auf hohem Niveau gekämpft.

Bereits in der Qualifikation gab es zwei entscheidende Spiele zwischen Stefan Tarn (RBC Sportivo) gegen Alexander Fresser (BC Donaustadt) und Benedikt Mais (WAT Simmering) gegen Abdul Hasib Alabrash (Union Rot-Weiss). Alle 4 Spieler hatten das Niveau unter die ersten acht zu kommen, doch nur zwei, nämlich Stefan Tarn und Benedikt Mais durften dies durch ihre Qualifikationssiege gegen die gleichwertigen Gegner. Benedikt Mais schaffte es sogar bis ins Finale, wo Jan Schumacher von RBC Sportivo wartete. Schumacher gab auf dem Weg ins Finale keinen einzigen Satz ab und schaltete dabei den ehemaligen B-Ranglistenspieler Gernot Windisch von VRC Badminton im Semifinale aus.

In einem packenden 3-Satz Krimi im Endspiel gegen Benedikt Mais behielt letztendlich Jan Schumacher mit 21:16, 20:22 und 21:12 die Oberhand und geht demnächst den nächsten Schritt vorwärts ins ÖBV C an! Im Spiel um Platz 3 duellierten sich zwei alte Bekannte, Javed Iqbal (UAB) und Gernot Windisch (VRC). Gernot Windisch gewann in zwei Sätzen und war somit bester VRC Spieler als Dritter.

(Bericht: Andreas Franek)


« Zurück  Druckversion


Info-Box

3.ÖBV-D-Wien-RLT

Ergebnisse