News « zurück
2015.03.24
National

3.ÖBV-A-RLT

3.ÖBV-A-RLT
Die Top 3 im Damen-Einzel (v.l.n.r.): Jenny Ertl (2.), Katrin Neudolt (1.), Tina Kodric (3.)

Am 21. und 22. März wurde in Linz das 3. A-RLT in gewohnter Form durchgeführt.32 Herren und 13 Damen gingen im Einzel an den Start.

In den Gruppenspielen ergaben sich für die Topgesetzten Spieler keine Überraschungen.
In der K.o.-Runde setzten sich Andrej Serov (8) und Erik Seiwald (7) gegen die höher eingestuften Rene Nichterwitz (1) und Fabian Steurer (2) durch.
Somit stand fest, dass es beim 3. A-RLT einen neuen Sieger in der Saison gegeben wird.
Im Herren Finale konnte Lukas Weissenbäck gegen Markus Schaller das Turnier in 2 Sätzen gewinnen.

Bei den Damen das gleiche Bild in den Gruppenspielen – alle topgesetzen Spieler in der Gruppe gewannen diese.
Im Halbfinale von Tina Kodric und Jenny Ertl konnte sich Jenny Ertl in einem spannenden 3-Satz-Match für das Finale qualifizieren.
Dort musste sie sich aber gegen die stark aufspielende Katrin Neudold – in zwei glatten Sätzen - geschlagen geben.

Im Herren-Doppel konnte sich das topgesetzte Duo Rebhandl/Rebhandl in einem spannendem Finale 23-21, 15-21, 22-20 gegen Demmelmayer/Weissenbäck durchsetzen.

Im Damen-Doppel, wo nur 4 Paarungen antraten, gewannen die für Mödling antretende Paarung Sarosi/Schiester.

Das Mixed-Doppel gewannen Anna und Paul Demmelmayer.

Der durchführende Verein – BSC 70 Linz – bedankt sich beim ÖBV, bei der Turnierorganisation und den Offiziellen des Turniers Janosz Halasz und Andreas Peter sowie den Schiedsrichtern Klaus Mitterhauser, Andreas Böhm, Lukas Retschitzegger u. Reinhard Hechenberger für die gute Zusammenarbeit.


(Bericht: Reinhard Hechenberger)


« Zurück  Druckversion


Info-Box

3.ÖBV-A-RLT

Ergebnisse