News « zurück
2015.04.05
International

Nations Future Cup in Judenburg

Nations Future Cup in Judenburg
Die Finalisten im Burschen-Einzel beim Nations Future Cup in Judenburg. (Foto: ÖBV)

Vom 2. - 5. April wurde in Judenburg der Nations Future Cup (NFC) ausgetragen. Der NFC ist ein internationales U17-Turnier, das aus einem Team- und einem Individualbewerb besteht, alle zwei Jahre stattfindet und als Vorbereitung für die U17-EM 2016 in Lubin/Polen dient. Veranstalter war der Österreichische Badminton Verband (ÖBV), als Ausrichter fungierte ATUS Judenburg. Insgesamt trafen über 50 NachwuchsspielerInnen aus sieben Nationen (Belgien, Luxemburg, Schweiz, Slowenien, Spanien, Tschechien, und Gastgeberland Österreich) aufeinander.Den Teambewerb gewann Belgien vor Tschechien und der Schweiz. Österreich wurde Sechster. Die SiegerInnen im Individualbewerb wurden am Sonntag, 5.4. ermittelt. Österreich war am Finaltag des Individualbewerbs nicht mehr vertreten.

Philipp Drexler (Drop In Graz) schaffte es im Burschen-Einzel in die 2. Runde.
Carina Meinke (ASV Pressbaum) im Mädchen-Einzel, Jakob Sorger/Sabrina Herbst (ASV Pressbaum/UBSC Dornbirn) und Kilian Meusburger/Raphaela Winkler (beide Raiffeisen UBSC Wolfurt) im Mixed-Doppel kamen ebenfalls nicht über die 2. Runde hinaus.
Im Mädchen-Doppel schieden Sabrina Herbst/Raphaela Winkler und Carina Meinke mit ihrer tschechischen Partnerin Veronika Dobiasova jeweils in der ersten Runde aus.
Im Burschen-Doppel scheiterte Kilian Meusburger mit Yann Zaccaria (LUX) im Viertelfinale. Philipp Drexler/Jakob Sorger mussten sich in der ersten Runde geschlagen geben.

Beim NFC stand jedoch nicht nur der sportliche Wettkampf im Vordergrund, sondern es fanden auch Social Events statt, damit u.a. länderübergreifende Freundschaften geschlossen werden konnten.
Am Freitagabend lud Herr Hannes Dolleschall, Bürgermeister der Stadt Judenburg alle TeilnehmerInnen und deren BetreuerInnen zu einem gemeinsamen Abendessen ein.
Am Samstag stand der gemeinsame Besuch des Planetariums Sternenturm Judenburg auf dem Programm.


Finalspiele am Sonntag

MIXED-DOPPEL
Elias Bracke/Lise Jaques [1] (BEL) - Petr Beran/Berta Ausbergerova [2] (CZE) 21:12, 21:19

MÄDCHEN-EINZEL
Veronika Dobiasova [5/8] (CZE) - Petra Polanc [5/8] (SLO) 21:17,21:15

MÄDCHEN-DOPPEL
Marie Demeyere/Lotte Derudder [1/2] (BEL) - Berta Ausbergerova/Michaela Zelinkova [1/2] (CZE) 21:14, 21:15

BURSCHEN-EINZEL
Tobias Künzi [1] (SUI) - Alexandre Lallemand (BEL) [5/8] 21:16, 21:9

BURSCHEN-DOPPEL
Petr Beran/Vojtech Lapacek [1] (CZE) - David Orteu/Julien Scheiwiller 21:19, 21:18


« Zurück  Druckversion