News « zurück
2015.05.08
International

4 ÖBV-KaderspielerInnen wollen nach Rio

4 ÖBV-KaderspielerInnen wollen nach Rio
Luka Wraber (BWF 58) ist neben Matthias Almer, Elisabeth Baldauf und David Obernosterer der vierte Olympiateilnahmekandidat. (Foto: badmintonphoto.com)

Luka Wraber (Badminton Wiener Neustadt) ist neben Matthias Almer, Elisabeth Baldauf und David Obernosterer der vierte Olympiateilnahmekandidat.

Das Jahr 2014 war mit Sicherheit das erfolgreichste Jahr in der Karriere von Wraber. Der 24-jährige Niederösterreicher konnte drei internationale Turniere (Mauritius International, South Africa International und Botswana Open) für sich entscheiden und stieß bei den Lagos International, Ethiopia International und Kenya International bis ins Finale vor. 2015 steht bereits ein Halbfinale (III Mercosul International) auf der Habenseite.

Dank der Leistungsentwicklung und diesen Ergebnissen findet sich der 24-jährige Niederösterreicher in der Weltrangliste auf Platz 58 wieder, so hoch wie nie zuvor. Genau vor einem Jahr, am 8.5.2014, rangierte der Wiener Neustädter noch auf Position 125 und machte somit in den letzten 12 Monaten 67 Plätze gut.

Wraber, der in der abgelaufenen Saison in der 2. deutschen Bundesliga Nord beim Verein BV RW Wesel spielte, erwartet sich ein sehr spannendes Jahr: Ich trainiere mittlerweile seit sechs Jahren im Bundesleistungszentrum in Wien. Jetzt freue ich mich darauf mehr Turniere als in den Jahren davor zu spielen und alles, was ich mir bisher angeeignet habe, zeigen zu können. Wenn ich die Qualifikation schaffe, dann erfülle ich mir einen meiner größten sportlichen Träume.

Die aktuelle Nummer 58 in der Welt sieht es als Vorteil, Almer und Obernosterer, die ebenfalls um das eine Ticket für Rio 2016 kämpfen, als Trainingspartner zu haben: Dass wir momentan spielerisch sehr eng zusammen liegen, fördert logischerweise die Qualität und vor allem die Intensität im Training, was die täglichen Einheiten sehr wettkampfnah macht. Das ist ein Vorteil gegenüber Nationen, bei denen ein Spieler vorneweg ist und die anderen keine Chance haben, sich zu qualifizieren.


Hier geht es zum Leistungsentwicklungsverlauf von Luka Wraber.


LUKA WRABER
Geburtstdatum: 7.9.1990
Verein: Badminton Wiener Neustadt
Hobbies: Lesen, Musik, Filme, Reisen, Sport, Freunde
Weltranglistenplatzierung: 58 (07.05.2015)

Größte internationale Erfolge:
2015 Halbfinale III Mercosul International
2014 Sieger Mauritius International
2014 Sieger South Africa International
2014 Sieger Botswana Open
2014 Finalist Lagos International
2014 Finalist Ethiopia International
2014 Finalist Kenya International
2014 33. Platz Individual-WM
2013 33. Platz Individual-WM
2012 17. Platz Individual-EM

FACEBOOK FANSEITE:
Luka Wraber


« Zurück  Druckversion