News « zurück
2015.07.01
National

Kurs zum/zur nationalen Schiedsrichter/in

 Kurs zum/zur nationalen Schiedsrichter/in
Kursleiter Michael Nemec bei praktischen Übungen mit den Teilnehmern des Schiedsrichterkurses. (Foto: ÖBV)

Der Kurs zum nationalen Schiedsrichter oder zur nationalen Schiedsrichterin letztes Wochenende in Vorchdorf hat so manchen der aus Vereinen in OÖ und NÖ kommenden Kandidaten und Kandidatinnen staunen lassen ob der Fülle der Informationen zu den Details im Regelwerk.

Intensiv wurde am Freitagnachmittag und -abend Theorie gepaukt.
Die Kursleiter Michael Nemec und Klaus Schlieben wurden dann ab Samstag durch Michael Steiner unterstützt und so konnten die ersten praktischen Übungen mit Einzelspielen abgehalten werden. Es wurde sehr effektiv, in drei Kleingruppen, in der alten Halle auf drei Courts gearbeitet.
Nach einer kurzen Mittagspause und einem Wechsel in die neue Halle wurde die Intensität noch einmal gesteigert und jeder und jede musste sich im Leiten von Doppelbewerben üben.
Der Kurs wurde am Sonntag bei einer Beobachtung Aller im Einsatz auf dem Feld, mit entsprechenden Einzelgesprächen nach einem geleiteten Spiel, abgeschlossen.
Die neu gekürten Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen verdienen ein besonderes Lob für Ihren körperlichen Einsatz, müssten sie doch für die praktischen Übungen die Spieler und Spielerinnen immer in den eigenen Reihen finden.
Der erste Schritt ist getan. Nun liegt`s am Eigen-Engagement aber auch an den Angeboten zu Einsätzen im eigenen Bundesland und bei Nachbarn. Auch Spiele im eigenen Vereins-Training sind eine Möglichkeit mehr Sicherheit und Vorbereitung für einen Einsatz zu bekommen. Mit den Vereinskollegen ist das sicher koordinierbar.
Die Schiedsrichter-Landesreferenten haben ihre Unterstützung zugesagt.


(Bericht: Klaus Schlieben)


« Zurück  Druckversion