News « zurück
2015.07.02
National

Nationalkader 1.7.-31.12.2015

Nationalkader 1.7.-31.12.2015
Nathalie Ziesig wurde für den Nationalkader nominiert. Sie steht nach überwundener Verletzung wieder voll im Trainingsprozess. (Foto: badmintonphoto.com)

Der ÖBV-Vorstand hat bei seiner Sitzung am 28.6.2015 der Vorlage des Leistungssportausschusses zur Nationalkadernominierung für den Zeitraum 1.7.-31.12.2015 zugestimmt. Gleichzeitig wurden auch die Vorschläge zu Änderungen in der Kader- und Förderstruktur ab neuer Saison diskutiert und fixiert.

Nach wie vor erfolgt die Nominierung auf Basis festgelegter Kriterien sowie der strategischen Ausrichtung im Sinne der ÖBV-Leistungs- und Spitzensportziele.
Im Nachwuchsbereich geht es hierbei vor allem um das Wiedererreichen der internationalen Konkurrenzfähigkeit. Ein Übertritt in das Hochleistungstraining am BLZ kann nur dann erfolgreich möglich sein, wenn das Programm zur Potentialentwicklung und Sicherung des Leistungsniveaus in allen Ausbildungsbereichen dem international idealtypischen Vorgehen angepasst wird. Im Elitebereich wird weiterhin an den bestehenden Kriterien festgehalten. Die aktuelle Ergebnisentwicklung zeigt, dass wir hier auf einem guten Weg sind.

Gegenüber der vergangenen Jahre hat sich die Form der Kaderstruktur geändert. Das wird vor allem an der Kaderbezeichnung und dem Zusammenhang von Kaderstufen, Trainingsphasen und Entwicklungszielen deutlich. Es gibt keine Einteilung in Altersklassen-Kader mehr. Das Weiterrücken in die nächst höhere Kaderstufe geht mit der Zielerreichung der jeweiligen Trainingsphase einher. Ist der geplante Entwicklungsfortschritte i.S. der Rahmentrainingsplanung (TMGK) erreicht und lässt die gewählte Schul- und Trainingsstruktur am Standort einen Aufstieg zu, so setzt die nächste Förderstufe an.
Mit dieser Regelung lassen sich auch die, nun in Europa eingeführten int. Altersklassenübertritte (per 1.1.d.J.) gut realisieren. In der ÖBV-Kader- und Förderstruktur sind somit die unteren kalendarischen Altersgrenzen nicht fixiert. Die oberen Altersgrenzen gelten jedoch weiterhin als Kriterium für den Verbleib im Kader.

Rena Eckart (Sportkoordinatorin)


« Zurück  Druckversion


Info-Box

ÖBV-Kader1.7.-31.12.2015

Nominierung