News « zurück
2015.07.11
International

RIO GRAND PRIX 2015

RIO GRAND PRIX 2015
Klaus Schlieben erhielt von der BWF eine Einladung zum Rio Grand Prix 2015 vom 24.-29. November in Rio De Janeiro und darf somit für Rio 2016 üben. (Foto: badmintonphoto.com)

Der ÖBV berichtete bereits über die Nominierung von Klaus Schlieben als Schiedsrichter zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio De Janeiro (siehe Klaus Schlieben goes Rio 2016 ). Nun ist die Einladung der BWF zum Test-Event, Rio Grand Prix 2015 vom 24.-29. November in Rio De Janeiro eingetroffen.

Der Test-Event stellt eine der Säulen zur Vorbereitung zu den Olympischen Badminton-Bewerben 2016 dar. Es sind vor allem sämtliche „Off-Court“-Aktivitäten am Prüfstand. Die Organisation von Transport, Unterbringung, Sicherheit, Abläufe in und um die Halle und vieles mehr soll optimiert werden um schlussendlich den Feinschliff für 2016 zu ermöglichen.
Für die BWF ist es unter anderem wichtig all die Abläufe mit für 2016 nominiertenSchiedsrichtern und Schiedsrichterinnen durch zu spielen. Daher sind nun auch vier der acht nominierten Europäischen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen (DEN, CZE, BEL, AUT) eingeladen die Organisatoren vor Ort zu unterstützen.
Spannend wird sein wie viele der Top Spieler und Spielerinnen die Chance nutzen werden ein Jahr vor den Olympischen Spielen das Umfeld kennen zu lernen und das Grand Prix Turnier zu spielen.
Für mich ist es jedenfalls großartig und passt ausgezeichnet in meine Vorbereitung, so Schlieben.

(Bericht: Klaus Schlieben)


« Zurück  Druckversion