News « zurück
2015.09.05
International

Guatemala International Challenge 2015

Guatemala International Challenge 2015
Elisabeth Baldauf steht bei der Guatemala International Challenge 2015 nach einem 2-Satz-Erfolg über die Ungarin Laura Sarosi im Halbfinale. Dort wartet die Nummer 3 des Turniers, die US-Amerikanerin Rong Schafer. (Foto: badmintonphoto.com)

Elisabeth Baldauf (Union Badminton Club Egg) steht bei der Guatemala International Challenge (2. bis 6. September) im Halbfinale. David Obernosterer (Raiffeisen UBSC Wolfurt) musste sich im Viertelfinale, Luka Wraber (Badminton Wiener Neustadt) in der ersten Runde geschlagen geben.

Problemlos zog Baldauf ins Viertelfinale ein. Dort traf die 25-jährige Eggerin auf Laura Sarosi, die im Achtelfinale die topgesetzte Karin Schnaase (BWF 27) aus Deutschland in drei Sätzen bezwingen konnte. Für die ÖBV-Kaderspielerin stellte auch die Ungarin kein Hindernis dar - Baldauf gewann nach einer Spielzeit von 30 Minuten mit 21:10 und 21:16. Auf meine Leistung bin ich sehr stolz. Vermutlich war es einer meiner besten Spiele bisher, zeigte sich Baldauf sehr zufrieden. Im Halbfinale bekommt sie es nun mit Rong Schafer (USA) zu tun. Die 29-jährige US-Amerikanerin ist bei diesem Turnier an Position 3 gereiht und die aktuelle Nummer 38 in der Weltrangliste. Das Spiel gegen Schafer wird eine große Herausforderung.
Zudem stehen Obernosterer und Baldauf im Mixed-Doppel im Halbfinale und treffen dort auf die topgesetzte Paarung aus Deutschland, Michael Fuchs und Birgit Michels.
Ausgeschieden hingegen ist David Obernosterer. Der ÖBV-Kaderspieler musste sich im Viertelfinale der Nummer 1 des Turniers geschlagen geben - der Spanier Pablo Abian (BWF 41) erwies sich als zu stark und stand nach 36 Minuten als Sieger fest (21:14, 21:13). Abian hat sehr stark gespielt und mein Körper hat mir gezeigt, dass ich am Vortag zwei sehr harte Partien hatte. Aufgrund der Müdigkeit war ich zu ungeduldig und ich ging zu schnell auf den Punkt. Trotz der Niederlage bin ich mit dem Turnier sehr zufrieden und ich bin froh, dass ich nach der bitteren WM-Niederlage gleich zwei gute und knappe Siege feiern konnte, so Obernosterer.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Guatemala International Challenge

Alle Spiele mit österreichischer Beteiligung