News « zurück
2015.09.09
International

VI Internacional Mexicano 2015

VI Internacional Mexicano 2015
Luka Wraber geht bei den VI Internacional Mexicano 2015 topgesetzt an den Start. (Foto: badmintonphoto.com)

Die Olympia-Qualifikation geht für Österreichs Olympia-KandidatInnen Elisabeth Baldauf (Union Badminton Club Egg), David Obernosterer (Raiffeisen UBSC Wolfurt) und Luka Wraber (Badminton Wiener Neustadt) in Cancun/Mexiko weiter. Dort spielen sie vom 9. bis 13. September bei den VI Internacional Mexicano 2015 um wichtige Punkte. Die drei ÖBV-KaderspielerInnen greifen am Donnerstag, 10. September ins Turniergeschehen ein.

Elisabeth Baldauf (BWF 88), die in der letzten Woche bei der Guatemala International Challenge bis ins Halbfinale vorstoßen konnte, hatte Lospech und trifft zum Auftakt auf die Nummer 1 des Turniers, die Italienerin Jeanine Cicognini (BWF 60). Im Head-to-Head steht es 1:1. Das letzte Duell (Trinidad & Tobago International im Mai 2015) konnte jedoch die 25-jährige Eggerin in drei Sätzen für sich entscheiden.
David Obernosterer (BWF 65) ist in seiner Auftaktpartie gegen Pierre-Etienne Pilote zu favorisieren. Der ÖBV-Kaderspieler liegt 421 Plätze vor dem 24-jährigen Kanadier. Es ist das erste Duell beider Spieler.
Luka Wraber, topgesetzt bei diesem Turnier, bekommt es in der ersten Runde mit Alex Yuwan Tjong zu tun. Der 24-jährige Brasilianer ist momentan die Nummer 123 in der Weltrangliste. Das bisher einzige Aufeinandertreffen entschied der Wiener Neustädter, der am 7. September seinen 25. Geburtstag hatte, im März bei den III Mercosul International 2015 in drei Sätzen für sich.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

VI Internacional Mexicano 2015

Alle Spiele mit österreichischer Beteiligung