News « zurück
2015.11.05
1. Bundesliga

1. Bundesliga

1. Bundesliga
Vorjahresfinalist WBH Wien bekommt es in der 4. Runde mit dem Titelverteidiger aus der Vorsaison, AS Logistik Badminton Mödling zu tun. (Foto: Thomas Herndlhofer)

Am Wochenende kommt die 4. Runde der Badminton Bundesliga zur Austragung. AS Logistik Badminton Mödling, Titelverteidiger aus der Vorsaison und aktueller Tabellenführer, spielt am Samstag zuhause gegen WBH Wien. Tabellenschlusslicht ASKÖ kelag Kärnten empfängt BSC 70 Linz. Am Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Raiffeisen UBSC Wolfurt und ASV Pressbaum.

AS Logistik Badminton Mödling - WBH Wien
Die NiederösterreicherInnen, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind, empfangen am Samstag, 15:00 in der Europahalle in Mödling die Mannschaft von WBH Wien, die momentan Tabellen-5. ist. Es ist das Aufeinandertreffen der beiden letztjährigen Finalisten.
WBH Wien musste im Vergleich zum Vorjahr einige namhafte Abgänge verzeichnen, unter anderem Kissyov und Metodiev oder Mayer. Dies schlägt sich natürlich auch in den bisherigen Ergebnissen nieder, wo lediglich zwei Unentschieden in drei Spielen geholt werden konnten, womit die Wiener sicher nicht mehr um den Meistertitel mitspielen werden können, aber dennoch zeigen, dass sie auf jeden Fall jede Mannschaft der Liga ärgern können. Somit wollen wir dieses Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen, sehen uns aber dennoch als Favoriten auf den Sieg und freuen uns auf interessante Spiele, so Mödlings Lukas Stöberl.
Mit nach wie vor verletzungsgeplagter Mannschaft sind wir gegen den Vorjahresmeister Mödling klarer Außenseiter. Umso mehr werden wir um jeden Punkt kämpfen und uns so gut wie möglich präsentieren, sagt Wiens Georg Cejnek.

ASKÖ kelag Kärnten - BSC 70 Linz
Die Kärntner erreichten in dieser Saison zwei Remis und mussten eine Niederlage einstecken, bilden momentan das Tabellenschlusslicht. Linz befindet sich auf Rang vier.
Die Linzer sind aufgrund ihres starken Kaders sicher ein Geheimfavorit auf den Meistertitel. Obwohl auch sie schon zwei Niederlagen hinnehmen mussten, sind sie am Samstag der Favorit. Es ist jedenfalls davon auszugehen, dass die neuformierte Mannschaft der Oberösterreicher im Verlauf der Saison immer stärker wird. Wir hoffen, dass alle unsere SpielerInnen dabei sind und erwarten uns viele knappe und spannende Spiele, so Kärntens Stefan Wrulich.
Trotz einiger Ausfälle können wir uns über den Auftritt von Österreichs Olympiakandidatin Elisabeth Baldauf freuen. Nach ihrer Südamerika Tour ist sie nun wieder in Österreich und ihr Turnierplan erlaubt nun den Antritt in der Bundesliga. Gerade jetzt brauchen wir eine Verstärkung, um den Ausfall bei den Herren besser kompensieren zu können. Eine Spielerin ihres Formats hebt den Level noch einmal an. Klagenfurt wird sich mit ihrer Nr. 1 auf einem komplett anderem Niveau präsentieren. Das Team wird keinesfalls unterschätzt. Wir brauchen die Punkte in Hinblick auf den weiteren Verlauf der Meisterschaft, kennt Obmann Reinhard Hechenberger die Ausgangsituation vor diesem Spiel.

Raiffeisen UBSC Wolfurt - ASV Pressbaum
Am Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn: Wolfurt, Tabellenzweiter empfängt den Tabellendritten Pressbaum.
Nachdem die NiederösterreicherInnen in den vergangenen Jahren stets im Abstiegskampf involviert waren, sind sie in diesem Jahr durch die Verstärkung mit zwei weiteren bulgarischen Spielern heuer wesentlich höher einzuschätzen. Das Schlüsselspiel wird sicherlich das 1. Herrendoppel, in dem Rene und Matevz auf die ebenfalls noch ungeschlagenen Boychinov/Panev treffen werden, sein. Ansonsten dürften die Gäste bei Herrenspielen, wir bei den Damenspielen zu favorisieren sein, freut sich Wolfurts Michael Vonmetz auf ein spannendes Spiel und die lautstarke Unterstützung der Fans.
Die Ergebnisse heuer haben unsere Laune, sprich Motivation sehr gehoben. Wir werden noch bis Samstagvormittag alle gemeinsam trainieren und am Nachmittag nach Wolfurt anreisen. Wir haben keine Erwartungen, was die Partie angeht, da wir die Ergebnisse der Vorarlberger genau kennen und wissen, dass sie sehr gut unterwegs sind und daher zu favorisieren sind. Was wir wollen ist eine faire Partie auf hohem Niveau und das dürfen wir im Ländle erwarten, sagt Pressbaums Teammanager Werner Langthaler.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

1. Bundesliga

Spielplan
Tabelle 1. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  ASV Pressbaum4 14
  2  ASKÖ Traun4 13
  3  BSC 70 Linz4 8
  4  Badminton Mödling4 7
  5  Raiffeisen UBSC Wolfurt4 5
  6  BCM Feldkirch4 1
Spielplan 1. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    BCM Feldkirch - UBSC Wolfurt
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    Badminton Mödling - BSC 70 Linz
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    ASV Pressbaum - ASKÖ Traun