News « zurück
2015.11.14
International

Norwegian International Championships

Norwegian International Championships
Bei den Norwegian International Championships zogen Dominik Stipsits und Roman Zirnwald ins Viertelfinale ein. Dort treffen die ÖBV-Kaderspieler auf Florent Riancho aus Frankreich und Asuro Rizko aus Indonesien. (Foto: badmintonphoto.com)

Die ÖBV-Kaderspieler Dominik Stipsits (AS Logistik Badminton Mödling) und Roman Zirnwald (ASV Pressbaum) konnten bei den Norwegian International Championships 2015 (12. bis 15. November in Sandefjord) im Herren-Doppel das Viertelfinale erreichen. Roman Zirnwald/Sonja Langthaler (ASV Pressbaum) im Mixed-Doppel und Sonja Langthaler im Damen-Einzel schieden aus.

Dominik Stipsits und Roman Zirnwald hatten in der ersten Runde ein Freilos und siegten in ihrer Auftaktpartie gegen Torjus Flaatten/Peter Roenn Stensaeth (NOR) problemlos mit 21:8 und 21:11. Wir sind sehr glücklich über diesen Sieg, da wir bei den letzten Turnieren bittere Erstrundenniederlagen einstecken mussten, so Zirnwald. Die österreichische Paarung trifft im Viertelfinale auf Florent Riancho aus Frankreich und Asuro Rizko aus Indonesien. Wir haben im Viertelfinale durchaus gute Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden, gibt sich Zirnwald optimistisch.
Im Mixed-Doppel setzten sich Roman Zirnwald/Sonja Langthaler zum Auftakt gegen die norwegische Paarung Fredrik Kristensen und Natalie Syvertsen 17:21, 21:16 und 21:8 durch, zogen allerdings in der nächsten Runde gegen die Nummer 2 des Turniers, Pawel Pietryja/Aneta Wojtkowska aus Polen, mit 19:21 und 17:21 den Kürzeren.
Sonja Langthaler musste sich im Damen-Einzel in der ersten Runde Jenny Wan aus Schweden nach einer Spieldauer von 22 Minuten mit 9:21 und 14:21 geschlagen geben.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Norwegian International Championships 2015

Alle Spiele mit österreichischer Beteiligung