News « zurück
2015.11.23
International

YONEX Brasil Open 2015

YONEX Brasil Open 2015
Elisabeth Baldauf und David Obernosterer konnten am Sonntag bereits zweimal in der Turnierhalle trainieren. Nationaltrainer Manfred Ernst: "Vor Ort ist alles perfekt organisiert!" (Foto: ÖBV)

Vom 24. bis 29. November finden in Rio de Janeiro die YONEX Brasil Open 2015 statt. Für Elisabeth Baldauf (BC Union Egg) und David Obernosterer (Raiffeisen UBSC Wolfurt), die die erfolgreiche Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio anstreben, bietet dieser Test-Event die ideale Gelegenheit, sich mit den Wettkampfstätten in Rio vertraut zu machen: Vom 11. bis 20. August 2016 finden in Barra da Tijuca die Badmintonbewerbe statt. Zudem kommt, wie bei Rio 2016, ein Gruppenmodus mit anschließender K.O.-Phase zur Austragung. Bei diesem Turnier erreichen die Top 2 jeder Gruppe die K.O.-Phase.

Elisabeth Baldauf kommt gut vorbereitet nach Rio
Elisabeth Baldauf trifft in der Gruppe B auf Lohaynny Vicente (BRA), Mariana Ugalde (MEX) und Lalita Dahiya IND). Ich bin auf jeden Fall bereit für das Turnier. Seit einigen Wochen freue ich mich schon auf dieses Reise. Drei Wochen hatte ich Zeit, um mich am Bundesleistungszentrum in Wien gezielt auf die Turniere vorzubereiten.Der Fokus lag vor allem am Hinterfeld: Ziel war es, meine Schläge noch kürzer und gefährlicher aus dem Angriff zu gestalten. Auch physisch habe ich hart gearbeitet. Intervalle und ein kleiner Kraftaufbau standen auf meinem Trainingsplan. Baldauf hat sich vorgenommen, dieses Turnier genau wie jedes andere zu sehen: Natürlich ist es spannend, hier in Rio in der zukünftigen Olympiahalle zu spielen. Meine Routinen, die ich in den letzten Monaten, während der Quali entwickelt habe, möchte ich beibehalten. Mit der Gruppenauslosung ist die 25-jährige Eggerin zufrieden: Zwei der drei Gruppengegnerinnen habe ich in diesem Jahr bereits geschlagen, Dahiya kenne ich nicht.
Die US-Amerikanerin Rong Schafer (BWF 36) ist die Nummer 1 des Turniers.

David Obernosterer an Position 4 gesetzt, Olympiasieger Lin Dan führt das Feld an
David Obernosterer (BWF 58) reiste mit einem Viertelfinaleinzug bei den Scottish Open nach Rio. Der 26-jährige Schwarzacher, an Position 4 gesetzt, bekommt es in der Gruppe F mit Osleni Guerrero (CUB), Lucas Da Silva (BRA) und Jhonatan Wu Zheng (VEN) zu tun. Ich hatte eine anstrengende Reise von Schottland über Wien nach Rio. Mein Körper erholt sich gerade noch davon. Bis zu meiner ersten Partie wird es passen. Für Obernosterer ist es ein besonderes Turnier: Das Athletendorf ist ca. 500 m von unserem Hotel, der Olympiapark ca. 1 km entfernt und die Badmintonhalle gleich nebenan. Es ist super, dass wir jetzt schon alles sehen und ein bisschen kennenlernen. Ich sollte den Aufstieg aus meiner Gruppe schaffen, ideal wäre natürlich als Gruppensieger. Gegen den Kubaner Guerrero erwarte ich mir ein ausgeglichenes Spiel. Unser einziges Duell gewann ich vor einem Jahr knapp in drei Sätzen. Ich freue mich auf die Spiele und hoffe natürlich, hier im Sommer 2016 wieder spielen zu dürfen, so der ÖBV-Kaderspieler weiter.
Angeführt wird das Feld im Herren-Einzel vom 2-fachen Olympiasieger und 5-fachen Weltmeister im Herren-Einzel, Lin Dan (BWF 3) aus China.

Betreut werden Baldauf und Obernosterer von ÖBV-Nationaltrainer, Manfred Ernst.

Zudem wird Österreich bei diesem Test-Event durch Klaus Schlieben (BWF certified Umpire), der vom Weltverband (BWF) als Schiedsrichter für die Olympischen Spiele 2016 in Rio nominiert wurde, vertreten sein. Für mich ist es großartig und passt ausgezeichnet in meine Vorbereitung, so Schlieben.


« Zurück  Druckversion