News « zurück
2015.12.03
1. Bundesliga

1. Bundesliga

1. Bundesliga
Das Team von ASKÖ kelag Kärnten bekommt es in der 5. Runde mit Herbstmeister AS Logistik Badminton Mödling zu tun. (Foto: ASKÖ kelag Kärnten)

Am Samstag endet die Hinrunde der Badminton Bundesliga. Die Mannschaft von AS Logistik Badminton Mödling, die bereits als Herbstmeister feststeht, bekommt es auswärts mit Tabellenschlusslicht ASKÖ kelag Kärnten zu tun. BSC 70 Linz spielt zuhause gegen ASV Pressbaum und Raiffeisen UBSC Wolfurt empfängt WBH Wien.

ASKÖ kelag Kärnten - AS Logistik Badminton Mödling
Die MödlingerInnen haben sich im Vergleich zur Vorsaison mit Luka Wraber weiter verstärkt. Auch wenn wir sie im letzten Semifinale an den Rand einer Niederlage gebracht haben, ist Mödling haushoher Favorit. Wir stehen zwar am Tabellenende, haben aber bislang viele gute Partien abgeliefert und uns dafür leider nicht belohnt. Wenn wir es schaffen, uns gegen Mödling zu steigern, können wir für eine Überraschung sorgen, so Kärntens Stefan Wrulich.
Da dieses Mal einige Stützen der Mannschaft fehlen werden, gehen wir mit gedämpften Erwartungen in das Spiel. Dass die Kärntner ein harter Brocken sind, haben sie schon im letztjährigen Play-off-Halbfinale bewiesen, in dem sie uns bis an unsere Grenzen forderten. Ihre Mannschaft hat sich in der neuen Saison nicht verändert und so wird es für uns sicherlich schwer werden, Zählbares nach Hause zu bringen. Dennoch gehen wir motiviert in das Spiel, freuen sich die MödlingerInnen auf das Spiel.

BSC 70 Linz - ASV Pressbaum
Wir werden zur Bundesligarunde gegen Pressbaum einen optimalen Tag benötigen, um ein gutes Ergebnis einfahren zu können. Gleichzeitig sind wir gespannt wie unsere direkten Gegner um einen Play-off-Platz in der letzten Begegnung der Hinrunde abschneiden, erwartet Obmann Reinhard Hechenberger ein hartes Match.
Wir sind überaus glücklich über die letzten Ergebnisse, aber nicht blauäugig. Mit Linz bekommen wir es mit dem 2. Titelfavoriten nach Mödling zu tun. Hauptaugenmerk richten wir daher weiterhin darauf, dass unser Team mit Leidenschaft das Beste abzurufen versucht, sagt Pressbaums Teammanager Werner Langthaler.

Raiffeisen UBSC Wolfurt - WBH Wien
Nach dem großen Umbau der Mannschaft und durch den verletzungs- bzw. krankheitsbedingten Ausfall von zwei Leistungsträgern rangieren die Wiener zwar nur auf dem 5. Platz der Tabelle, aber dennoch dürfen und werden wir die Wiener sicher nicht unterschätzen. Nach den letzten beiden schwächeren Partien, gilt es wieder an die Leistungen in den Auftaktpartien gegen Klagenfurt und Linz anzuschließen, um zwei ganz wichtige Punkte im Kampf um einen Play-off-Platz einzufahren. Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim A-RLT am vergangenen Wochenende (Tina Kodric siegte im Einzel und gemeinsam mit Alex Mathis im Doppel; Anmerkung) gehen wir optimistisch in die Begegnung und freuen uns auf den ersten Einsatz von Moritz in dieser Saison, so Wolfurts Michael Vonmetz.
Wir können aufgrund einiger Verletzungen nach wie vor nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen. Dennoch sind wir gut vorbereitet und werden voller Motivation die Reise nach Vorarlberg antreten. Auch wenn das Team aus Wolfurt Favorit ist, werden wir uns bestmöglich präsentieren und hoffen auf spannende Spiele zum Jahresausklang, sagt Wiens Georg Cejnek.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

1. Bundesliga

Spielplan
Tabelle 1. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  ASV Pressbaum4 14
  2  ASKÖ Traun4 13
  3  BSC 70 Linz4 8
  4  Badminton Mödling4 7
  5  Raiffeisen UBSC Wolfurt4 5
  6  BCM Feldkirch4 1
Spielplan 1. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    BCM Feldkirch - UBSC Wolfurt
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    Badminton Mödling - BSC 70 Linz
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    ASV Pressbaum - ASKÖ Traun