News « zurück
2015.12.06
2. Bundesliga

2. Bundesliga

2. Bundesliga
Das Team von BC Raiffeisen Alkoven feierte einen 5:3-Derbysieg gegen UBC Vorchdorf und belegt am Ende der Hinrunde Platz 3. Tabellenführer bleibt ASKÖ Traun - die TraunerInnen setzten sich gegen Klosterneuburg 6:2 durch. (Foto: BC Raiffeisen Alkoven)

ASKÖ Traun verteidigte die Tabellenführung mit einem 6:2-Auswärtssieg gegen Tabellenschlusslicht Union Racketlon Klosterneuburg. BC Raiffeisen Alkoven setzte sich zuhause knapp gegen UBC Vorchdorf durch (5:3) und BC Feldkirch feierte einen 8:0-Kantersieg gegen die Mannschaft von Union Ohlsdorf. Die Rückrunde beginnt am 9. Jänner 2016.

Union Racketlon Klosterneuburg - ASKÖ Traun 2:6
Trotz der klaren Ausgangslage konnten wir durchaus in einzelnen Matches sehr gut mit dem Favoriten mithalten. Das Endergebnis fiel dann doch deutlicher aus als es die einzelnen Spiele tatsächlich waren. Wir starten voller Freude schon jetzt in die Vorbereitung für die kommende Saisonhälfte, zeigte sich Klosterneuburgs Lukas Windischberger mit den gezeigten Leistungen zufrieden.
Traun-Manager Herbert Koch: Wir freuen uns natürlich über den positiven Abschluss des Grunddurchganges. Die zu Saisonbeginn geholten Neuverpflichtungen haben die Mannschaft gut ergänzt und Varianten bei den Mannschaftsaufstellungen ermöglicht. Für die nächste Saison muss sich die Bundesliga in Bezug auf Beginn Zeiten etwas überlegen. Wenn man weiß, aus welchen Motiven heraus Termine wie Samstag 10 Uhr angesetzt werden, muss man unbedingt die Vorschriften entsprechend anpassen. Derartige Hobbysport- Überlegungen haben in der Bundesliga nichts verloren und werden unseren Sport nicht wirklich weiterbringen. Gerade Vereine die vorgeben, Spitzensport zu betreiben, sollten diesen Gedanken auch leben. Wir freuen uns bereits auf die Rückrunde und hoffen auf einen Top 2-Platz, was die Qualifikation für das Aufstiegs-Play-off zur 1. Bundesliga bedeutet!

BC Raiffeisen Alkoven - UBC Vorchdorf 5:3
Die Meisterschaft ist bisher unseren Möglichkeiten entsprechend verlaufen. Der heutige Erfolg macht besondere Freude, so Alkovens Obmann Fritz Freimüller nach dem OÖ-Derby.
Harald Starl (UBC Vorchdorf): Obwohl die Leistung in den Doppelpartien die bisher beste in dieser Saison war, reichte es zu keinem Unentschieden. Ein 4:4 wäre sehr gerecht gewesen. Uns hat die nötige Fortune gefehlt!

BC Feldkirch - Union Ohlsdorf 8:0
Norbert Schmid (BCM Feldkirch): Aufgrund der hervorragenden Leistungen und obwohl einzelne Partien sehr knapp waren, konnten wir erstmals in dieser Saison mit 8:0 gewinnen, und sind somit weiterhin der 1. Verfolger des Herbstmeisters aus Traun. Mit den gezeigten Leistungen dürfen wir uns auf die Rückrunde und hoffentlich auf ein spannendes Play-off freuen!
Dass es in Vorarlberg schwer werden würde, haben wir gewusst, aber derart unter die Räder zu kommen, tut schon sehr weh. Viel Arbeit wird in den nächsten Wochen nötig sein, um in den Rückrunden den Klassenerhalt schaffen zu können, sagt Ohlsdorfs Sektionsleiter Josef Retschitzegger.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

2. Bundesliga

Ergebnisse
Tabelle 2. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  WBH Wien4 12
  2  Sportunion Ohlsdorf4 11
  3  WAT Simmering4 9
  4  BC Smash Graz4 7
  5  UNION VRC Badminton4 7
  6  ATSE Graz4 2
Spielplan 2. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 14:45 Uhr
    ATSE Graz - WBH Wien
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    WAT Simmering - UNION Ohlsdorf
  • 18.12.2021, 15:30 Uhr
    BC Smash Graz - UNION VRC Wien