News « zurück
2016.02.22
National

3. ÖBV-B-RLT 2015-2016

3. ÖBV-B-RLT 2015-2016
Die dominierenden Mädels aus dem Ländle: Serena Au Yeong, Sabrina Herbst, Anabell Fenkart und die erfolreichste Spielerin des B-Turniers Sabine Ferner (v.l.n.r.) (Foto: DSG Tirol)

Am Samstag, 20.2. und Sonntag, 21.2. fand in Innsbruck das 3. ÖBV-B-RLT statt. 38 Herren und 15 Damen fanden den Weg nach Tirol, darunter auch 1 Herrendoppel, das für nur 1 Spiel von Niederösterreich nach Tirol kam.

Innsbruck scheint für Florian Brandstötter von der Sportunion Vorchdorf ein gutes Pflaster zu sein, da er nach dem letzten B-Turnier in Tirol auch diesmal das Herreneinzel nach zahlreichen spannenden 3-Satz-Partien in einem knappen Finale mit 21:17, 14:21 und 21:19 gegen Marian Gratzer von Union Rot/Weiss für sich entscheiden konnte.

Die erfolgreichste Spielerin war Sabine Ferner vom Union Badminton Sportclub Dornbirn, die den Hattrick schaffte und alle drei Bewerbe gewann. Mit Ihrem Vereinskollegen Thomas Thurnher gewann sie den Mixed-Berwerb klar in 2 Sätzen mit 21:14, 21:12 gegen Sabrina Herbst vom Badminton Club Montfort Feldkirch mit Jannik Maczejka vom WAT Badminton Hernals Wien. Im Dameneinzelfinale traf sie dann neuerlich auf Sabrine Herbst und konnte sich auch hier in 2 Sätzen mit jeweils 21:17 durchsetzen. Beim Damendoppel sahen sich die beiden Protagonistinnen abermals und Sabine Ferner gewann mit Anabell Fenkart vom Badminton Sportverein Hohenems mit 15:21, 21:14 und 21:14 gegen die Vereinskolleginnen Sabrina Herbst und Serena Au Yeong vom Badminton Club Montfort Feldkirch.

Das Herrendoppel war heiß umkämpft. Nachdem die Finalisten jeweils erst nach 3 Sätzen feststanden, fiel auch hier die Entscheidung erst im 3. Satz und so holten sich Kilian Meusburger vom Union Badminton Sportclub Wolfurt mit seinem Partner Philipp Haidinger von Badminton Mödling mit 16:21, 21:13 und 21:17 den Sieg vor den Kirchdorfer Spielern Philipp Mayr und Lukas Mizelli.

Herzlichen Dank an die Spieler und Spielerinnen, die für zwei angenehme Tage sorgten und besonders an Michael Svoboda, der in gewohnt souveräner Art das Turnier beaufsichtigte, und an Franz Baldauf, der im Namen des ÖBV ein wachsames Auge auf die Veranstaltung warf.

Bericht: Iris Sondershaus

Auch der ÖBV möchte sich bei allen Beteiligten, vor allem beim Ausrichterverein DSG Tirol bedanken!


« Zurück  Druckversion


Info-Box

3. ÖBV-B-RLT 2015-2016

Ergebnisse