News « zurück
2016.02.24
International

Austrian Open 2016 gestartet

Austrian Open 2016 gestartet
Die 11. Austrian Open sind gestartet - 248 TeilnehmerInnen aus 44 Nationen ermitteln bis Samstag in der Wiener Stadthalle die SiegerInnen. (Foto: ÖBV)

Am Mittwoch, 24.2., 11:00 sind die 11. Austrian Open gestartet. Veranstaltet wird dieses Turnier der Kategorie International Challenge (USD 17500) vom Österreichischen Badminton Verband, der Verein WBH Wien fungiert als Ausrichter. Bis Samstag, 27.2. wird in der Wiener Stadthalle (B) Weltklasse-Badminton zu sehen sein. 248 TeilnehmerInnen aus 44 Nationen, 14 EinzelspielerInnen und 17 Doppelpaarungen aus den Top 50 gehen an den Start. Am Finaltag kommt es zum ersten Para-Badminton-Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland.

Anfang Mai endet in der Sportart Badminton der Qualifikationszeitraum für die Olympischen Sommerspiele in Rio, daher wird ein qualitativ hochwertiges TeilnehmerInnenfeld in Wien am Start sein. 18 ÖsterreicherInnen, der European Games-Sieger 2015, die Medaillengewinnerin der Olympischen Sommerspiele 2012 in London und der U19-Europameister 2015 nehmen an diesem Turnier teil. Zudem findet am Finaltag, Samstag, 27.2. um 14:00 das erste Para-Badminton-Länderspiel Österreich gegen Deutschland statt.






« Zurück  Druckversion