News « zurück
2016.02.26
International

Para-Badminton-Länderspiel AUT-GER

Para-Badminton-Länderspiel AUT-GER
Das deutsche Para-Badminton-Team ist in Wien gelandet: Valeska Knoblauch, Michael Mai und Elke Rogen (v.l.n.r.). (Foto: ÖBV)

Am Finaltag der Austrian Open, 27.2., 14:00, kommt es zum ersten Para-Badminton-Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland - ermöglicht wurde dies durch die finanzielle Unterstützung des Österreichischen Paralympischen Committees. Das deutsche Team ist am Freitag in Wien gelandet und wird am Abend mit den österreichischen Spielerinnen ein gemeinsames Training absolvieren.
Österreich wird durch die ehemaligen Rollstuhltennisspielerinnen Henriett Koósz - sie nahm an den Paralympischen Sommerspielen 2012 in London teil - und Brigitte Seyer vertreten. Beide AthletInnen haben vor 9 Monaten mit dem Para-Badminton-Training begonnen. Für Deutschland gehen die beiden Top 10-Spielerinnen in der Welt und bereits sehr erfahrenen AthletInnen, Valeska Knoblauch und Elke Rongen an den Start.

Kommt vorbei und seid dabei! Eintritt frei!


« Zurück  Druckversion