News « zurück
2016.03.08
National

3. ÖBV-C-RLT 2015-2016

3. ÖBV-C-RLT 2015-2016
3. ÖBV-C-Ranglistenturnier-Ost, v.l.n.r: Stadträtin für Sport Fr. Ulrike Schachner, Veronika Rybska (Siegerin DE), Abdul Hasib Alabrash (Sieger HE), Turnierleiter Christian Wagner, Sektionsleiter Christian Winkler. (Foto: FZSV Sparkasse Ybbs)

Am vergangenen Wochenende fand in Andorf, Judenburg, Reutte und Ybbs an der Donau der 3. Durchgang der ÖBV-C-Ranglistenturniere statt.

17 Herren aus Oberösterreich und Salzburg gingen beim 3. ÖBV-C-Ranglistenturnier-Nord in Andorf an den Start
Am 05.03.2016 fand in Andorf das dritte C-RLT Nord satt, 17 Herren aus den Bundesländern Oberösterreich und Salzburg kämpften um Ranglistenpunkte.
Im Herren-Einzel siegte Rene Krimbacher vom USC Attergau, vor Peter Krenmayer (ASK Nettingsdorf). Der Vorjahressieger Bernhard Gruber (Union Vorchdorf) belegte Platz drei.
Im Herren-Doppel-Bewerb ging der erste Platz mit Christoph Hajek (Partner Bernhard Gruber) nach Andorf, den zweiten Platz erkämpften sich Alexander Hammerer und Thomas Schey (Union Walserfeld) vor Markus Eckersberger (BC Alkoven) und Partner Christoph Horejs-Kainrath.
Leider haben in diesem Jahr wieder keine Damen genannt, wir würden uns für das nächste Turnier einen Damenbewerb mit Doppel wünschen, um den Zuschauern in der Halle mehr spannende Spiele bieten zu können.
Bericht: Christina Hofinger

29 Herren und 13 Damen schlugen beim 3.ÖBV-C-Ranglistenturnier-Ost in Ybbs an der Donau auf
Die großen SiegerInnen bei diesem Turnier kamen aus Wien. Im Damen-Einzel setzte sich Veronika Rybska (RBC Sportivo) im Finale gegen Valentina Budroni (WAT Simmering) nach hartem Kampf mit 22:24, 21:18, 21:12 durch. Und auch das Herren-Einzel war eine reine Wiener Angelegenheit. Abdul Hasib Alabrash (UNION Rot/Weiß) gewann in zwei Sätzen gegen Lukas Weber (WAT Simmering) mit 21:17 und 21:19. Spannung pur gab es im Mixed-Doppel - von insgesamt 13 Spielen in diesem Bewerb wurden nicht weniger als 9 Spiele erst im dritten Satz entschieden. So war auch das Finale eine knappe Sache. Den Sieg holten sich die Wiener Stefanie Sonnbichler und Michael Wagner knapp mit 21:19, 13:21 und 21:16 gegen Marlene und Michael Buschenreithner vom FZSV Ybbs. Bereits am Samstag Abend standen die Sieger in den Doppel-Bewerben fest. Beim Damen-Doppel setzten sich Valentina Budroni/Stefanie Sonnbichler (WAT Simmering) klar in zwei Sätzen durch. Für die Überraschung aus Sicht der Hausherren sorgten im Herren-Doppel die Brüder Simon und Fabian Buschenreithner. Sie sorgten für den einzigen Sieg für NÖ bei diesem C-Ranglistenturnier. Im Finale schlugen sie die als Nr.1 gesetzten Christoph Gschwandtner/Wolfgang Kammel (BC Donaustadt) knapp aber vierdient mit 21:13, 22:24, 21:10 - das sorgte für viel Jubel in der Halle.
Die Siegerehrung wurde von der Ybbser Sportstadträtin Ulrike Schachner vorgenommen - auf die Sieger neben Urkunden und Pokale auch Eintrittskarten für die Ybbsiade sowie für das an die Sporthalle angeschlossene Hallenbad und Sauna.
Bericht: Mag. Christian Wagner

26 TeilnehmerInnen beim 3. ÖBV-C-Ranglistenturnier-West in Reutte
Am Sonntag, 06.03.2016, trafen sich 26 TeilnehmerInnen aus Tirol und Vorarlberg zum abschließenden 3. C-RLT-West der Saison 2015/16. In zum Teil sehr engen Partien (viele 3 Satz -Matches), konnten schließlich die SiegerInnen am Nachmittag gekürt werden. "Abräumerin" des Tages war Barbara Fa vom SC Dornbirn, die sowohl im Damen-Einzel als auch im Damen-Doppel sowie im Mixed-Doppel mit ihren jeweiligen Partnern als Siegerin vom Platz ging. Im Herren-Einzel gewann Schöffel Moritz von der Turnerschaft Innsbruck im Finale gegen Kuprian Bernd vom BC Völs. Im Herren-Doppel kam es im Finale zur Begegnung Schöpf / Schwald vom BC Nüziders gegen die Hausherren Langmann/ Paulweber vom SV Reutte Badminton Raiffeisen, welches die Vorarlberger für sich entscheiden konnten. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, nicht zuletzt wegen der souveränen Turnierleitung in Person Kofler Robert und der Tatsache, dass alle SpielerInnen fair und sportlich waren.
Bericht: Raimund Paulweber

Johann Almer holte drei Titel beim 3. ÖBV-C-Ranglistenturnier-Süd
Beim 3. ÖBV-C-Ranglistenturnier-Süd in Judenburg gingen 11 SpielerInnen an den Start. Im Herren-Einzel siegte Johann Almer und im Damen-Einzel Brigitta Mahr. Im Herren-Doppel gewann die Paarung Johann Almer/Herbert Kriendlhofer. Almer machte den Dreifachtriumph perfekt - auch das Mixed-Doppel entschied er mit Brigitta Mahr für sich.

Der ÖBV bedankt sich bei den zuständigen Vereinen für die Ausrichtung der 3. C-Ranglistenturniere!


« Zurück  Druckversion