News « zurück
2016.03.11
International

31º BRAZIL INT. BADMINTON CUP

31º BRAZIL INT. BADMINTON CUP
In Runde eins schaltete Luka Wraber die Nummer 1 von Brasilien aus, im Achtelfinale bezwang der Wiener Neustädter Tschechiens Nummer 1 und trifft nun auf den Portugiesen Pedro Martins. (Foto: badmintonphoto.com)

David Obernosterer (Raiffeisen UBSC Wolfurt) und Luka Wraber (Badminton Wiener Neustadt) sind beim 31º BRAZIL INT. BADMINTON CUP ins Viertelfinale eingezogen. Elisabeth Baldauf (BC Union Egg) musste sich im Achtelfinale geschlagen geben.
Elisabeth Baldauf bekam es in ihrer Erstrundepartie mit Jeanine Cicognini (ITA), die als Weltranglisten-58. 13 Plätze vor der 25-jährigen Eggerin platziert ist, zu tun. Baldauf konnte sich in zwei Sätzen durchsetzen (21:9, 21:19), zog dann jedoch gegen Rachel Honderich aus Kanada den Kürzeren.
David Obernosterer [4], momentan Weltranglisten-73. gewann in der ersten Runde gegen den Brasilianer Jonathan Mathias 21:10 und 21:14 und auch Daniel Paiola (BRA) war kein Hindernis für den 26-jährigen Schwarzacher - Obernosterer siegte 21:14 und 21:19, stellte auf 2:2 im Head-to-Head und trifft nun zum ersten Mal in seiner Karriere auf den Japaner Yusuke Onodera.
Luka Wraber (BWF 74) startete mit einem Sieg gegen Brasiliens Nummer 1 Ygor Coelho De Oliveira (BWF 70) und blieb auch in der Partie gegen Tschechiens bestplatzierten Spieler in der Weltrangliste Milan Ludik 21:19 und 21:15 siegreich. Nun wartet auf den Wiener Neustädter ein alter Bekannter - Pedro Martins gegen den Wraber vor zwei Wochen bei den Uganda International in drei Sätzen unterlag. Der Portugiese führt gegen den ÖBV-Kaderspieler im Head-to-Head mit 3:0
Die Mixed-Doppelpaarung Obernosterer/Baldauf bezwang zum Auftakt die brasilianische Paarung Luiz Eduardo Martinez/Naira Beatriz Vier 21:14 und 21:9. Für das Ländle-Duo geht es im Viertelfinale gegen Bjorn Seguin (USA) und Mariana Ugalde (MEX).


« Zurück  Druckversion


Info-Box

31º BRAZIL INT. BADMINTON CUP

Alle Spiele mit österreichischer Beteiligung