News « zurück
2016.04.27
International

Individual-EM

Individual-EM
Roman Zirnwald (links) und Dominik Stipsits zogen bei der EM in Frankreich ins Achtelfinale ein und treffen dort auf die an Position 6 gesetzten Polen Adam Cwalina/Przemyslaw Wacha. (Foto: badmintonphoto.com)

Am zweiten Tag der Individual-EM in La Roche sur Yon (Vendée)/Frankreich waren Luka Wraber (Badminton Wiener Neustadt) im Einzel und Dominik Stipsits/Roman Zirnwald (AS Logistik Badminton Mödling/ASV Pressbaum) im Doppel im Einsatz. Stipsits/Zirnwald erreichten das Achtelfinale, Wraber musste sich geschlagen geben.
Im Herren-Doppel trafen Dominik Stipsits/Roman Zirnwald auf die Griechen George Galvas/Panagiotis Skarlatos und konnten einen deutlichen Sieg einfahren - das ÖBV-Duo gewann 21:12 und 21:13. Roman und Dominik haben den erwarteten Sieg souverän eingefahren. Wir freuen uns jetzt auf das nächste Match, sagte ÖBV-Nationaltrainer Manfred Ernst. In der nächsten Partie geht es gegen die an Position 6 gesetzten Polen Adam Cwalina/Przemyslaw Wacha.
Im Herren-Einzel hatte Luka Wraber (BWF 74) in der ersten Runde ein Freilos und bekam es in seiner Auftaktpartie mit Misha Zilberman (ISR/62) zu tun. Am Ende hieß es 14:21 und 16:21 aus der Sicht des 25 Jahre alten Wiener Neustädters. Luka hat heute alles versucht und vorbildlich gekämpft. Letztendlich hat die Kraft aber nicht ausgereicht. Auch er musste der langen und sehr anstrengenden Saison Tribut zollen, erklärte Ernst.
Am Eröffnungstag scheiterten Elisabeth Baldauf (BC Union Egg) und David Obernosterer (Raiffeisen UBSC Wolfurt).


« Zurück  Druckversion