News « zurück
2016.05.22
National

Podersdorf 2016/17 zweitklassig

Podersdorf 2016/17 zweitklassig
Das Team von Podersdorf (Foto) schaffte durch einen 5:3-Sieg gegen Wiener Neustadt den Aufstieg in die 2. Bundesliga. (Foto: Markus Piribauer)

ASKÖ SFC Moving Podersdorf und Badminton Wiener Neustadt kämpften am Samstag, 21.5. um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Podersdorf setzte sich gegen das Team aus Niederösterreich knapp mit 5:3 durch und wird somit in der nächsten Saison zweitklassig sein.
Neben drei oberösterreichischen Vereinen (BC Raiffeisen Alkoven, UBC Vorchdorf und Union Ohlsdorf), jeweils einem Team aus Vorarlberg (BC Feldkirch) und Kärnten (ASKÖ kelag Kärnten) stellt nun auch das Burgenland einen Verein in der zweithöchsten Spielklasse in Österreich.
Wir sind sehr glücklich, dass wir das Spiel für uns entscheiden konnten. Es war durchgehend spannend, und wir wissen, dass das Ganze auch anders hätte ausgehen können. Die Teamleistung hat heute super gepasst, die Stimmung und gegenseitige Unterstützung war spitze. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame tolle Spiele in der 2. Bundesliga, zeigte sich Rüdiger Gnedt von ASKÖ SFC Moving Podersdorf sehr glücklich.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

ASKÖ SFC Moving Podersdorf - Badminton Wiener Neustadt

Ergebnisse