News « zurück
2016.05.24
National

ÖBV-Perspektivkadersichtung 2016

ÖBV-Perspektivkadersichtung 2016
Bei der ÖBV-Perspektivkadersichtung 2016 vom 20. - 22. Mai in Vorchdorf nahmen 22 SpielerInnen teil. (Foto: ÖBV)

Vom 20. bis 22. Mai 2016 fand in Vorchdorf (OÖ) die ÖBV-Perspektivkader-Sichtung für die kommende Saison statt. Hier hatten 5 der 9 Landesverbände die Chance genutzt, ihre besten NachwuchsspielerInnen der Jahrgänge 2001 und jünger vorzustellen.
Unter der Leitung von Tina Riedl (ÖBV-Jugendnationaltrainerin - Perspektivkader) und Manuel Rösler (ÖBV-Perspektivkader-Co-Trainer) bewarben sich insgesamt 22 SpielerInnen mit ihren HeimtrainerInnen um die Plätze im ÖBV-Perspektivkader per Juni 2016.
Im Zuge der Sichtung wurde evaluiert, inwiefern die Trainingsziele im Sinne der Trainingsmethodischen Grundkonzeption des Talentkaders bereits erfüllt werden. Für die Entscheidung über weitere Maßnahmen für die jeweiligen KaderanwärterInnen wurde aber auch auf die Strukturen im heimischen Umfeld (z.B. Heimtraining, Anschluss an einem Bundesnachwuchsleistungszentrum mit daran gekoppeltem BORG für Leistungssportler,…) geachtet.

Die erste gemeinsame Maßnahme wird der Perspektivkader-Sommerlehrgang sein, der von 16. - 21. August 2016 im Sportzentrum Niederösterreich in St. Pölten stattfinden wird.



« Zurück  Druckversion