News « zurück
2016.06.26
National

ÖMM Jugend

ÖMM Jugend
Union Ohlsdorf konnte die ÖMM Jugend 2016 in Klagenfurt für sich entscheiden. Die OberösterreicherInnen feierten nach den Erfolgen in den Jahren 2014 und 2015 den Titel-Hattrick. (Foto: ASKÖ kelag Kärnten)

Vom 25. bis 26. Juni fanden in Klagenfurt die Österreichischen Jugendmannschaftsmeisterschaften statt.Insgesamt waren 6 Teams am Start. Die Mannschaften von ASV Pressbaunm, Badminton Reutte, BC Montfort Feldkirch, Drop in Graz, UNION Ohlsdorf und ASKÖ kelag Kärnten ermittelten das Siegerteam.
Wie erwartet, hat sich Union Ohlsdorf bei den Jugendmannschaftsmeisterschaften 2016 durchgesetzt. Der Weg zum Ziel war aber durch recht knappe Siege - jeweils 3 : 2 gegen Feldkirch im Gruppenspiel, gegen Drop in Graz im Halbfinale und nochmals gegen Feldkirch im Finale (hier 8 : 6 Sätze) gekennzeichnet. Ein sehr starkes Damenteam (Hochmeir, Haas und Reiter) und Michael Schausberger waren die Garanten für den Erfolg.
Feldkirch machte ohne seine Nr. 1 bei den Burschen (Y. Amann) auf sich aufmerksam, konnte im Halbfinale gegen das ähnlich junge Team von Preßbaum mit 3 : 1 die Oberhand behalten und wird bei linearer Entwicklung der Titelaspirant des nächsten Jahres.
ASV Preßbaum, auch gestützt auf seine sehr guten Damen, konnte durch den Sieg im XD gegen Graz den 3. Platz fixieren, wobei Antonia Meinke und Jakob Sorger ein gut disponiertes Mixdoppel abgaben.
Schwerer dagegen hatte es Drop in Graz, bei den Herren allen Teams total überlegen - lediglich Schausberger gewann einen Satz gegen Drexler – musste Philipp Birker doch Mixdoppel verloren geben. Dies obwohl seine Partnerin Teresa Eber über den Erwartungen gut mitspielte !
Mehr als der 5. Rang war für die Heimmannschaft von kelag Kärnten nach der 2 : 3 Niederlage im Gruppenspiel gegen Graz nicht zu erreichen.
Wohl wissend, dass es wahrscheinlich um den letzten Rang gehen wird, trat die Mannschaft aus Reutte die weite Reise nach Kärnten an. Dies muss hier besondere Erwähnung finden, zeigt es doch eine äußerst sportliche Einstellung der verantwortlichen Personen !
Dafür konnte das Team aus Tirol am Längsee zwei schöne Abende mit Bad im See genießen.
Aber auch die anderen Teams hatten es mit den Seen: die Feldkircher am Rauschele See, die Preßbaumer und Grazer am Wörther See. Das frühe Turnierende am 1. Tag machte einige „freie“ Stunden an den Gewässern möglich, was ob der enormen Hitze in der Halle auch nötig war.
Ein Lob gebührt noch der Disziplin aller teilnehmenden Jugendlichen: Ehrlichkeit und Fairness sind beispielgebend für andere Sportarten.

Die Spiele des Halbfinales:
Ohlsdorf : Drop in Graz 3 : 2 (7 : 4)
Feldkirch : Preßbaum 3 : 1 (6 : 3)

Um Platz 3:
Preßbaum : Drop in Graz 3 : 2 (6 : 5)
Finale:
Ohlsdorf : Feldkirch 3 : 2 (8 : 6)

Endreihung:
1. Union Ohlsdorf
2. BC Montfort Feldkirch
3. ASV Preßbaum
4. Drop in Graz
5. askö kelag Kärnten
6. SV Reutte

Bericht: Klaus Pierl

Vielen Dank an ASKÖ kelag Kärnten für die Ausrichtung der ÖMM Jugend 2016!


« Zurück  Druckversion


Info-Box

ÖMM Jugend 2016

Ergebnisse