News « zurück
2016.07.01
National

ÖBV-Kadernominierung

ÖBV-Kadernominierung
ÖBV-Trainerpersonal bei der Ausbildung - ohne diese fachmännische Arbeit kann das Potential unserer Kaderathleten/innen weder erkannt noch entwickelt werden. (Foto: ÖBV)

Die ÖBV-Kadernominierung für das 2. Halbjahr 2016 (Stand 1. Juli) wurde eröffentlicht.

Eine Strukturanalyse zeigt folgende statistische Werte:
- insgesamt befinden sich 59 Spieler/innen unter ÖBV-Kaderstatus.
- darunter gibt es immerhin 36 % Damen
- 6 von 9 Landesverbänden sind beteiligt
- aus dem VBV und speziell aus 8 Vereinen kommen 20 Spieler/innen
- der StBV ist mit 5 Vereinen und 14 Spielern/innen vertreten
- aus 3 Vereinen des NÖBV kommen 15 Spieler/innen
- der LV Wien ist mit 2 Vereinen und 6 Spieler/innen vertreten
- aus dem Kärntner LV kommen 2 Spieler/in aus 2 Vereinen und
- der LV ÖO ist mit dem Verein Ohlsdorf und 2 Spielern vertreten

Damit zeigt sich, dass in 21 Vereinen (von insgesamt 124 ÖBV-Mitgliedsvereinen) Leistungssport gefördert wird. Eindeutige Spitzenreiter sind hier die Vereine Raiffeisen UBSC Wolfurt und ASV Pressbaum mit je 8 Spielern/innen, AS Logistik Badminton Mödling und BC Smash Graz mit je 7 Spielern/innen gefolgt von BC Montfort Feldkirch mit 4 Spieler/innen.

Bericht: Rena Eckart/ÖBV-Sportkoordinatorin


« Zurück  Druckversion