News « zurück
2016.08.04
International

Brig überzeugte ein weiteres Mal

Brig überzeugte ein weiteres Mal
Die österreichischen Teilnehmer in Brig (v.l.n.r.): Nicolas Rudolf, Jakob Sorger, Trainer Michael Lahnsteiner, Kilian Meusburger und Philip Drexler. (Foto: privat)

Wie bereits in den letzten Jahren fand auch heuer wieder das U 17/U 19 Nations Badminton Camp in Brig (SUI) vom 23.7. - 29.7.2016 statt. Mit dabei waren Spieler und Trainer aus Österreich, der Schweiz und Deutschland. Die Österreichische Mannschaft setzte sich aus den Spielern Nicolas Rudolf, Kilian Meusburger, Jakob Sorger und Philip Drexler zusammen. Als Trainer war Michael Lahnsteiner dabei.
Die Trainingswoche war sehr abwechslungsreich, jedoch auch anstrengend und intensiv. Jeden Tag wurden 3 Trainingseinheiten absolviert. Am Vormittag standen die Individualtrainings am Programm, wo die Spieler motiviert an ihren Stärken und Schwächen gearbeitet haben. Am Nachmittag wurde gemeinsam mit den anderen Spielern neben dem Badmintontraining auch noch an der physischen Komponente gefeilt. Bergsprints, Beinarbeit im Sand und eine Crossfit- Einheit trugen unter anderem dazu bei, dass die Spieler an ihre körperlichen Grenzen gehen mussten. Die Abendeinheiten wurden genutzt um sich mit den internationalen Spielern in den Matchrunden zu messen, was trotz der vorherigen Belastungen den ÖBV- Spielern sehr gut gelungen ist.
In der Regenerationszeit wurde der Wellnessbereich des Trainingscenter Olympica gerne genutzt um die Akkus wieder aufzuladen.
Das Trainingscamp bot optimale Möglichkeiten mit internationalen Spielern zu trainieren und sich mit ihnen bzw. mit den Coaches auszutauschen, um neue Trainingsmethoden kennenzulernen.

Bericht: Michael Lahnsteiner


« Zurück  Druckversion