News « zurück
2016.08.23
National

ÖBV-Perspektivkader-Sommerlehrgang

ÖBV-Perspektivkader-Sommerlehrgang
Perfekte Bedingungen fanden die TrainerInnen und SpielerInnen des ÖBV-Perspektivkader-Sommerlehrganges in St. Pölten vor. (Foto: ÖBV)

Vom 16. bis 20. August versammelten sich der ÖBV-Perspektivkader + zwei Gäste zum gemeinsamen ÖBV-Sommerlehrgang, der erstmals im Sportzentrum NÖ in St. Pölten durchgeführt wurde. Insgesamt 13 LehrgangsteilnehmerInnen konnten unter der Leitung von Tina Riedl (ÖBV-Jugendnationaltrainerin – Perspektivkader) bzw. Co-Trainer und ÖBV-Nationalkaderspieler Roman Zirnwald von den nahezu perfekten Trainingsbedingungen (5-Felder-Halle mit gut gedämpftem Boden) profitieren.
Im Technikteil des Lehrganges lag er Fokus vermehrt auf der Beinarbeit, aber es gab auch Zeit für individuelles Techniktraining. Das spezifische Know-How von Doppelexperte Roman Zirnwald wurde genutzt, um im Speziellen an der Taktik im Doppel zu arbeiten. Da schon bald wieder die ersten Wettkämpfe anstehen, wurde natürlich das gemeinsame Training auch für jede Menge Sparring (im Doppel und auch im Einzel) genutzt. Am Ende des Trainingstages wurde auch noch auf mentaler Ebene gearbeitet und verschiedene Entspannungstrainingsformen kennengelernt.
Nach fünf Tagen gemeinsamen Trainings, mit 3 Einheiten pro Tag, wurden die SpielerInnen wieder ins Heimtraining „entlassen“, um dort die unmittelbare Vorbereitung auf die kommende Wettkampfperiode zu absolvieren. So starten bereits Ende dieser Woche fünf SpielerInnen aus dem ÖBV-Perspektivkader - mit der Teilnahme am Langenfeldcup in Deutschland - in die neue Saison.

Bericht: Tina Riedl/ÖBV-Jugendnationaltrainerin - Perspektivkader


« Zurück  Druckversion