News « zurück
2016.09.11
International

VII Internacional Mexicano

VII Internacional Mexicano
Vilson Vattanirappel feierte in Mexiko seinen ersten Einzeltitel auf der internationalen Bühne. (Foto: privat)

Vilson Vattanirappel entschied die VII Internacional Mexicano für sich. Für den 23-jährigen ÖBV-Kaderspieler ist es der erste internationale Titel im Herren-Einzel.
Vilson Vattanirappel ging in Guadalajara als Nummer 2 an den Start. Auf dem Weg ins Finale räumte der Wiener drei Mexikaner aus dem Weg, gewann seine Spiele jeweils glatt in zwei Sätzen. Im Finale bekam es der 23-Jährige mit dem ehemaligen Top-100-Spieler Hock Lai Lee zu tun. Auch der Amerikaner war kein Hindernis für den ÖBV-Kaderspieler - Vattanirappel siegte 21:13, 16:21, 21:16. Der Turniersieg von Vilson freut mich natürlich! Er hat in den letzten Monaten gut gearbeitet! Der Sieg gibt ihm sicher viel Motivation für die nächsten Wochen. Das Turnier in Mexiko war zwar insgesamt in der Breite nicht sehr gut besetzt, aber der Endspielgegner Hock Lai Lee ist sehr spielstark. Der Sieg gegen Lee war eine starke Leistung von Vilson und zeigt seine Leistungssteigerung, sagte ÖBV-Nationaltrainer Manfred Ernst.
Vattanirappel hatte in Mexiko doppelten Grund zum Jubeln - er gewann zudem das Mixed-Doppel mit der Mexikanerin Cynthia Gonzales.


« Zurück  Druckversion