News « zurück
2016.11.18
2. Bundesliga

2. Bundesliga

2. Bundesliga
Das Team von Ohlsdorf bekommt es im OÖ-Derby mit Vorchdorf zu tun. Ohlsdorf und Vorchdorf plagen Personalsorgen (Foto: Union Ohlsdorf)

Am 4. Spieltag der 2. Badminton Bundesliga kommt es zum OÖ-Derby zwischen Union Ohlsdorf und UBC Vorchdorf. Tabellenführer ASKÖ kelag Kärnten spielt auswärts gegen BC Raiffeisen Alkoven. ASKÖ SFC Moving Podersdorf fährt ins Ländle, trifft auf BC Feldkirch.

Die Stimmen der Teams:

Harald Starl (UBC Vorchdorf): Wir pfeifen personell aus dem letzten Loch. Wir hoffen in kein Debakel zu schlittern.
Josef Retschitzegger (Union Ohlsdorf): Nach der sehr unglücklichen Niederlage gegen Feldkirch in der letzten Runde brauchen wir diesmal unbedingt Punkte. Michael Schausberger hat sich damals leider eine Schulterluxation zugezogen und fällt längere Zeit aus. Allerdings haben wir ja einen sehr großen Kader und wie wir gehört haben, hat auch Vorchdorf Probleme, eine schlagkräftige Mannschaft zu stellen. Das Derby wird sicherlich sehr spannend, wir hoffen aber endlich einmal einen vollen Erfolg gegen unseren Nachbarn landen zu können. Unser Publikum wird uns dabei wieder stimmkräftig unterstützen.
Rüdiger Gnedt (ASKÖ SFC Moving Podersdorf): Feldkirch ist neben den Kärntnern sicher Mitfavorit für die beiden Play-off Plätze. Wir sehen uns als Außenseiter in dieser Partie, hoffen jedoch, wenn wir an unsere Einzel-Leistungen anschließen und auch einmal im Doppel zu unserer Form finden, einen Punkt aus dem Ländle mitnehmen zu können.
Claudia Pucker (BC Feldkirch): Mit Aufsteiger Podersdorf empfangen wir ein starkes Team und ganz sicher einen unserer direkten Gegner um einen Platz im Aufstiegs-Play-off. Deshalb ist es besonders wichtig auch in der 4. Runde zu punkten, um den Abstand auf unsere Tabellennachbarn zu halten. Wir müssen daher an unsere Leistungen vor allem in der letzten Doppelrunde anknüpfen, um dieses Ziel zu erreichen.
Stefan Wrulich (ASKÖ kelag Kärnten): Unser Ziel ist es die Tabellenspitze zu verteidigen. Wir hoffen auf einen guten Start in den Doppelspielen. Diese sind die klare Stärke von Alkoven. In den Einzeln sollten wir Vorteile haben.
Fritz Freimüller (BC Raiffeisen Alkoven): Gegen den Tabellenführer und Ligafavoriten aus Kärnten wird es trotz Heimvorteil schwer. Vielleicht kommt aber nach den knappen Niederlagen in den letzten Spielen das Glück auf unsere Seite und hilft uns zu einer Überraschung!


« Zurück  Druckversion


Info-Box

2. Bundesliga

Spielplan, Ergebnisse, Tabelle
Tabelle 2. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  WBH Wien4 12
  2  Sportunion Ohlsdorf4 11
  3  WAT Simmering4 9
  4  BC Smash Graz4 7
  5  UNION VRC Badminton4 7
  6  ATSE Graz4 2
Spielplan 2. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 14:45 Uhr
    ATSE Graz - WBH Wien
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    WAT Simmering - UNION Ohlsdorf
  • 18.12.2021, 15:30 Uhr
    BC Smash Graz - UNION VRC Wien