News « zurück
2016.12.01
National

1. ÖM Para-Badminton

1. ÖM Para-Badminton
Im Rahmen der Austrian Open 2016 fand ein Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland statt. (Foto: Thomas Herndlhofer)

Para-Badminton wächst - am Sonntag, 4.12. finden im Tennis Point Vienna die 1. Österreichischen Para-Badminton Meisterschaften für RollstuhlfahrerInnen statt. Bei der Turnierpremiere 2014 gab es 5 und im letzten Jahr 7 TeilnehmerInnen. In diesem Jahr gehen 10 SpielerInnen an den Start.
Der Österreichische Badminton Verband hat seit 2014 zahlreiche Aktivitäten gesetzt, um die Sportart Para-Badminton in Österreich voranzutreiben. Neben regelmäßigen Trainings, die zudem vom Verein WBH Wien angeboten werden (siehe INFO-BOX), Workshops, nationalen Turnieren, einem Ländermatch Österreich gegen Deutschland im Rahmen der Badminton Austrian Open im Februar 2016 in der Wiener Stadthalle - dank der finanziellen Unterstützung durch das ÖPC - und internationalen Turnierteilnahmen - hervorzuheben ist der Gewinn der Bronze-Medaille bei der EM 2016 durch Henriett Koósz - finden am 4. Dezember im Tennis Point Vienna die ersten Österreichischen Para-Badminton Meisterschaften für RollstuhlfahrerInnen statt.
Unter den 10 StarterInnen befinden sich einige, die regelmäßig Para-Badminton trainieren, jedoch auch ehemalige und aktive Spitzensportler anderer Sportarten und Neulinge, die die Sportart kennenlernen möchten, freut sich Michael Dickert (Para-Badminton-Verantwortlicher in Österreich) über das unterschiedliche TeilnehmerInnenfeld.

Gestartet wird am Sonntag um 8.30 Uhr im Tennis Point Vienna (Baumgasse/Ecke Nottendorfergasse, 1030 Wien) mit dem Doppel, im Anschluss kommt das Einzel zur Austragung.

ZuseherInnen sind herzlich willkommen!


« Zurück  Druckversion


Info-Box

Para-Badminton

ÖM Ausschreibung
WBH Training