News « zurück
2017.01.08
2. Bundesliga

2. Bundesliga

2. Bundesliga
Thomas Hahn (links) und Christoph Hessl (rechts) feierten am 6. Spieltag mit ihrem Team Alkoven einen 6:2-Sieg gegen Aufsteiger Podersdorf. (Foto: BC Raiffeisen Alkoven)

Der 6. Spieltag der 2. Badminton Bundesliga endete mit deutlichen Siegen: Spitzenreiter ASKÖ kelag Kärnten siegte gegen UBC Vorchdorf 7:1. Auch BC Feldkirch feierte einen 7:1-Sieg gegen das Team von Union Ohlsdorf. BC Raiffeisen Alkoven setzte sich zuhause gegen ASKÖ SFC Moving Podersdorf mit 6:2 durch. Am 28./29. Jänner steht eine Doppelrunde auf dem Programm.

Die Stimmen der Teams:
Stefan Wrulich (ASKÖ kelag Kärnten): Wir haben diesmal von Anfang an nichts anbrennen lassen. Mit Dominik Trojan haben wir im ersten Herrendoppel ein Experiment gewagt, das nicht besser ausgehen hätte können. Jetzt haben wir wieder eine Variante mehr auf Lager, was uns wieder etwas unberechenbarer macht.
Harald Starl (UBC Vorchdorf): Die Kärntner sind das Maß der Dinge in der Liga. Wir sehen nach der Niederlage keinen Grund zur Panik. Entscheidend im Kampf um den Klassenerhalt werden die nächsten Begegnungen sein.
Rüdiger Gnedt (ASKÖ SFC Moving Podersdorf): Wie befürchtet war es eine schwere Partie für uns. Leider waren wir wieder einmal nicht besonders glücklich beim Ausgang der knappen Partien. Somit übernehmen wir die rote Laterne - hoffentlich nicht für allzu lang.
Fritz Freimüller (BC Raiffeisen Alkoven): Der Sieg gegen Podersdorf hätte auch noch höher ausfallen können, aber das Damendoppel Iris Freimüller/Maria Steinmann verlor genauso knapp wie Lukas Rebhandl in seinem Einzel. Mit diesem Erfolg liegen wir nun an 4. Stelle der Tabelle und damit lebt die Chance auf den Klassenerhalt wieder.
Norbert Schmid (BC Feldkirch): Mit dem 7:1 gegen Ohlsdorf ist uns ein perfekter Start in die Rückrunde gelungen und einen großen Schritt Richtung Mittleres Play-off gemacht. Obwohl das Endergebnis recht klar war, waren die einzelnen Spiele teilweise sehr eng. Ausschlaggebend war, dass unsere SpielerInnen und Spieler in den entscheidenden Phase die Nerven bewahrten und die wichtigen Punkte machten. Einzig die verletzungsbedingte Aufgabe von Michael Giesinger, trübt etwas die Freude über den Sieg.

2. Badminton-Bundesliga, 6. Runde, Ergebnisse
ASKÖ kelag Kärnten - UBC Vorchdorf 7:1
BC Raiffeisen Alkoven - ASKÖ SFC Moving Podersdorf 6:2
BC Feldkirch - Union Ohlsdorf 7:1


« Zurück  Druckversion


Info-Box

2. Bundesliga

Spielplan, Ergebnisse, Tabelle
Tabelle 2. Bundesliga
  Team Sp Pkt
  1  WBH Wien4 12
  2  Sportunion Ohlsdorf4 11
  3  WAT Simmering4 9
  4  BC Smash Graz4 7
  5  UNION VRC Badminton4 7
  6  ATSE Graz4 2
Spielplan 2. Bundesliga
    5. Runde
  • 18.12.2021, 14:45 Uhr
    ATSE Graz - WBH Wien
  • 18.12.2021, 15:00 Uhr
    WAT Simmering - UNION Ohlsdorf
  • 18.12.2021, 15:30 Uhr
    BC Smash Graz - UNION VRC Wien