News « zurück
2017.03.12
International

32th Brazil International Badminton Cup

32th Brazil International Badminton Cup
Luka Wraber (rechts) schaffte in Sao Paulo den Einzug ins Halbfinale. Bereits in der kommenden Woche steht das internationale Turnier in Peru auf dem Programm. (Foto: badmintonphoto.com)

Höchst erfolgreich verlief der 32th Brazil International Badminton Cup für die österreichischen Teilnehmer. Luka Wraber im Einzel und Dominik Stipsits/Roman Zirnwald im Doppel mussten sich erst im Semifinale geschlagen geben.
Ohne Satzverlust erreichten die ÖBV-Nationalkaderspieler das Halbfinale. Dort erwiesen sich jedoch Niluka Karunaratne (SRI) für Wraber und die deutsch-tschechische Paarung Jonathan Persson/Adam Mendrek für Stipsits/Zirnwald als zu stark. Zirnwald verpasste mit seiner brasilianischen Mixed-Doppel-Partnerin den Einzug ins Halbfinale. Daniel Graßmück unterlag in der Quali und Vilson Vattanirappel in der ersten Runde des Hauptbewerbs. In der kommenden Woche (16. bis 19.3.) geht es für Wraber, Stipsits, Zirnwald und Graßmück in Peru weiter.
Bei den gleichzeitig stattfindenden 52nd Portuguese International 2017 waren die ÖBV-Kaderspieler Leon Seiwald, Michael Giesinger und Antonia Meinke sowie Wolfgang Gnedt am Start - allen blieb der Einzug in den Hauptbewerb verwehrt.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

32th Brazil International Badminton Cup 2017
Alle Spiele der Österreicher

52nd Portuguese International
Alle Spiele der ÖsterreicherInnen