News « zurück
2017.03.21
National

3. ÖBV-Ranglistendurchgang

3. ÖBV-Ranglistendurchgang
Die strahlenden SiegerInnen beim 3. A-Ranglistenturnier: Lukas Rebhandl, Simon Rebhandl, Iris Freimüller, Leon Seiwald, Antonia Meinke und Carina Meinke (v.l.n.r.). (Foto: Andreas Meinke)

Der dritte ÖBV-Ranglistendurchgang startete am 11. März. Am vergangenen Wochenende kam Teil 2 zur Austragung. Ein großer Dank geht an alle Ausrichtervereine! Danke auch an alle SpielerInnen für die Teilnahme!

3. ÖBV A-Ranglistenturnier: Carina Meinke und Simon Rebhandl holen jeweils 2 Siege
Am 18. und 19. März wurde in der Sporthalle des Sacre Coeur, Pressbaum das dritte A-RLT der Saison 2016/17 gespielt. Das Ranglistenturnier wurde vom ASV Pressbaum-Badminton unter der Leitung des Referees Ewald Cejnek ausgetragen. Als Schiedsrichter fungierten Klaus Schlieben, Gerhard Volk, Janos Halasz, und Daniel Wolf.
Erfolgreichste SpielerInnen waren Carina Meinke und Simon Rebhandl mit jeweils 2 Siegen, Antonia Meinke und Leon Seiwald mit jeweils 1 Sieg und 1 zweiten Platz sowie Iris Freimüller und Lukas Rebhandl mit jeweils 1 Sieg.
Die Spiele begannen am Samstag mit dem Mixed-Doppel. Im Finale konnte sich die Paarung Simon Rebhandl und Iris Freimüller in drei Sätzen knapp gegen Leon Seiwald und Antonia Meinke durchsetzen.

1. Platz Simon Rebhandl / Iris Freimüller (Windischgarsten/Alkoven)
2. Platz Leon Seiwald / Antonia Meinke (ATSE Graz/Pressbaum)
3. Platz Benjamin Schlemmer / Reka Sarosi (Mödling)
3. Platz Lukas Fröhlich / Katharina Hochmeir (Ohlsdorf)

Im Herren-Einzel konnte Leon Seiwald gegen den jungen Nicolas Rudolf erfolgreich seinen Sieg vom 2. A-RLT bestätigen. Während Nicolas gegen Leon chancenlos war, zog er doch etwas überraschend nach einem Sieg in drei Sätzen gegen Michael Giesinger in das Finale ein.

1. Platz Leon Seiwald (ATSE Graz)
2. Platz Nicolas Rudolf (BC Graz)
3. Platz Michael Giesinger (Vorarlberg)
3. Platz Philipp Drexler (Drop in Graz)

Im Damen-Einzel gab es dagegen durchwegs Überraschungen! In den Gruppenspielen konnte sich nur die an 4 gesetzte Jana Haas fürs Halbfinale qualifizieren. Carina Meinke eliminierte die an 1 gesetzte Jenny Ertl in ihrer Gruppe, Daniela Adamec die an 2 gesetzte Katharina Hochmeir und Raphaela Winkler die an 3 gesetzte Bianca Schiester. In einem sehenswerten und spannenden Finale blieb am Ende Carina gegen Raphaela in drei Sätzen siegreich.

1. Platz Carina Meinke (Pressbaum)
2. Platz Raphaela Winkler (Wolfurt)
3. Daniela Adamec (Simmering)
3. Platz Jana Haas (Ohlsdorf)

Im Herren-Doppel setzten sich die topgesetzten Brüder Simon und Lukas Rebhandl gegen die Konkurrenz durch. Im Finale besiegten sie Fabian Steurer und Michael Giesinger aus Vorarlberg. Auf den dritten Plätzen landeten Jakob Sorger mit Philip Birker und Markus Zvonek mit Gregor Radner und somit in beiden Paarungen je ein Spieler aus dem Ausrichterverein Pressbaum.

1. Platz Lukas und Simon Rebhandl (Windischgarsten)
2. Platz Fabian Steurer / Michael Giesinger (Lochau/Hohenems)
3. Platz Jakob Sorger / Philip Birker (Pressbaum /Drop in Graz)
3. Platz Markus Zvonek / Gregor Radner (Pressbaum/Kirchdorf)

Das Damen-Doppel wurde als letztes ausgespielt und auch nur nach spannendem Spiel im dritten Satz entschieden. Die Schwestern Antonia und Carina Meinke blieben im Finale gegen Nina Sorger und Natalie Herbst erfolgreich.

1. Platz Antonia / Carina Meinke (Pressbaum)
2. Platz Nina Sorger / Natalie Herbst (Pressbaum/Feldkirch)
3. Platz Bianca Schiester / Reka Sarosi (Mödling)
3. Platz Jenny Ertl / Martina Nöst (Kärnten/Gleisdorf)
Bericht: Andreas Meinke

3. ÖBV-C-Ranglistenturnier Nord: 24 Herren in Andorf am Start
Am 18.03.2017 fand in Andorf das dritte C-RLT Nord statt, 24 Herren aus den Bundesländern Oberösterreich und Salzburg kämpften um Ranglistenpunkte.
Im Herren-Einzel siegte Jürgen Schwarzlmüller (Union Kirchdorf), vor Tobias Baumgartner (Union Ohlsdorf.) Der Vorjahressieger Rene Krimbacher (USC Attergau) belegte den dritten Platz vor Bernhard Gruber (Union Vorchdorf).
Im Herren-Doppelbewerb ging der erste Platz an das Doppel Baumgartner / Wan (Ohlsdorf/Alkoven) den zweiten Platz erkämpten sich das Duo Bamberger/Gruber (Münzkirchen/Vorchdorf, vor Titelverteidiger Christoph Hajek (Andorf) mit Partner Wolfgang Zeiml (Neuhofen).
In diesem Jahr kamen die ersten Anfrage für einen Damen-Bewerb. Wir sind zuversichtlich, dass es im nächsten Jahr klappen wird.
Bericht: Christina Hofinger

3. ÖBV-C-Ranglistenturnier Süd: 16 Herren und 10 Damen gingen in Judenburg an den Start
Zum Abschluss der Ranglistenturnierserie 206/2017 fand in Judenburg des 3. C-RLT Süd mit 16 Herren und 10 Damen statt.
Im Finale des Herren-Einzels setzte sich Johann Almer (ATUS Weiz) gegen Christian Mahr (RbEj Gleisdorf) mit 22:20 und 21:7 durch.
Den 3. Platz sicherte sich Thomas Saurug (TUS Feldbach) vor Christian Kuchler (ASKÖ Kelag Kärnten).
Bei den Damen konnte sich Britta Rudolf (BC Smash Graz) vor den beiden Gleisdorfer Spielerinnen Brigitta Mahr und Tanja Mahr durchsetzen.
Im Herren-Doppel bzw. im Mixed dominierten ebenfalls die SpielerInnen aus Gleisdorf. Christian Mahr/Christian Bschaiden
gegen Bernhard Kreuzer/Christian Kuchler (ASKÖ Kelag Kärnten) sowie Brigtta Mahr/Christian Bschaiden gegen Christian und Tanja Mahr
trugen sich in die Siegerliste ein.
Den großartigen Erfolg der steirischen BadmintonspielerInnen rundeten im Damen-Doppel Britta und Chiara Rudolf (BC Smash Graz) vor Christian Bschaden/Brigitta Mahr (RbEj Gleisdorf) ab.
Bericht: Max Pichler

3. ÖBV-U19-Ranglistenturnier: Denis Hofer und Lukas Mittermayr gewinnen je 2 Titel
Mit 49 TeilnehmerInnen aus 25 Vereinen waren heuer um 12 SpielerInnen weniger am Start als vor einem Jahr - aber nur 1 Verein weniger. Von den Top 10 der Jugendrangliste waren nur 5 Herren und 4 Damen am Start, was aber den anderen SpielerInnen viele Ranglistenpunkte einbringen konnte. Somit wurde von Beginn an um jeden Punkt hart gekämpft. 44 Spiele (von 140) wurden erst im 3. Satz entschieden.
Am Samstag wurde nur auf 6 Feldern gespielt und am Sonntag auf 8 Feldern. Trotzdem dauerte es fast gleich lange wie eine Woche zuvor beim Schüler-Ranglistenturnier mit 102 Teilnehmern auf 12 Feldern.
Ganz nebenbei - den HE B-Bewerb gewann der jüngste Teilnehmer Ármin Sárosí mit 12 Jahren und schade ist, dass nur 2 neue Spieler in die Rangliste aufgenommen werden.
Bericht: Harald Knoll

Zudem fanden das 3. C-West und C-Ost-RLT statt.


« Zurück  Druckversion


Info-Box

3. A-RLT
Ergebnisse
Fotos (Credit: Andreas Meinke)

3. C-RLT-NORD
Ergebnisse

3. C-RLT-SÜD
Ergebnisse

3. C-RLT-OST
Ergebnisse

3. C-RLT-WEST
Ergebnisse

3. U19-RLT
Ergebnisse