News « zurück
2017.05.04
National

Doppelveranstaltung am 6./7. Mai

Doppelveranstaltung am 6./7. Mai
Die Top 3 im Damen-Einzel bei den ÖM der Junioren 2016 in Pressbaum (v.l.n.r.): Katharina Hochmeir (2.), Jenny Ertl (1.), Natalie Herbst (3.), Nina Sorger (3.). (Foto: ÖBV)

Am Samstag 6. Mai und Sonntag, 7. Mai kommen in der Ballspielhalle St. Ruprecht die ÖM Junioren und ÖMM Schüler zur Austragung. Die nunmehr schon zum dritten Mal in dieser Form stattfindende Veranstaltung macht immer mehr Sinn, weil die TeilnehmerInnenzahl an der ÖM Junioren im Sinken begriffen ist. Ausrichterverein ist Askö kelag Kärnten.
Mit 10 Damen (davon nur 3 altersgemäß wirkliche Juniorinnen) und 14 Herren (6 echte Junioren) - die weiteren TeilnehmerInnen sind JugendspielerInnen - ist das Teilnehmerfeld recht beschaulich und würde über weite Zeiträume eine fast leere Halle bedeuten. Da bringen die Schülermannschaften Leben in den Raum!
Als Titelverteidigerinnen der ÖM Junioren sind in diesem Jahr noch dabei: Jenny Ertl im Dameneinzel und Natalie Herbst im Damendoppel, da allerdings mit einer anderen Partnerin.
Als FavoritInnen sind im Einzel bei den Damen Katharina Hochmeir, Jana Haas, die Geschwister Natalie und Sabrina Herbst sowie die „Hausherrin“ Jenny Ertl zu nennen.
Bei den Herren wird es für alle sicher sehr schwer werden, an Philipp Drexler vorbei zu kommen.
Bei den ÖMM Schüler ermitteln die Teams von Simmering (Titelverteidiger), Smash Graz, Mödling, Ohlsdorf und Klagenfurt im Gruppensystem „Jeder gegen Jeden“ auf 2 bis 4 Spielfeldern ihren Meister, wobei es keinen voraussehbaren Sieger gibt. Auffallend ist die sehr starke Bubenriege von Mödling, dagegen haben Simmering und Graz insgesamt eine ausgeglichenere Besetzung.

Beginn der Veranstaltung ist am Samstag, 06. Mai 2017 um 10 Uhr in der Ballspielhalle St. Ruprecht, Klagenfurt.

Bericht: Klaus Pierl

Der ÖBV wünscht allen Beteiligten faire und spannende Spiele!



« Zurück  Druckversion


Info-Box

ÖM Junioren 2017

Auslosung